0

Festmusiken zum Geburtstag der Kirche

Sächsische Kirchgemeinden feiern Pfingsten mit Gottesdiensten und viel Musik – etwa 5000 Jugendliche wurden konfirmiert
epd
  • Artikel empfehlen:
St. Annen in Annaberg-Buchholz mit Festmusik. Foto: Gemeinde

Die evangelischen Kirchgemeinden in Sachsen laden an den Pfingsttagen zu zahlreichen Gottesdiensten und kirchenmusikalischen Angeboten ein. Viele veranstalten Gottesdienste im Freien, wie die Landeskirche in Dresden mitteilte. Sachsens Landesbischof Carsten Rentzing predigt am Pfingstmontag im Meißner Dom (10 Uhr). Die beiden großen sächsischen Knabenchöre sind bei mehreren Konzerten zu erleben.

Pfingsten gehört neben Ostern und Weihnachten zu den wichtigsten christlichen Festen. Der Name Pfing­sten geht auf das griechische Wort »pentekoste« (der Fünfzigste) zurück, weil das Pfingstfest seit etwa Ende des vierten Jahrhunderts 50 Tage nach Ostern gefeiert wird. In Erinnerung an die in der Bibel geschilderte Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Menschen wird Pfingsten auch als »Geburtstag der Kirche« verstanden.

Der Leipziger Thomanerchor lädt am Freitag (18 Uhr) und Sonnabend (15 Uhr) zu Motetten in die Thomaskirche ein. Am Sonntag singt der Chor im Gottesdienst (9.30 Uhr) in der Thomaskirche. Die Pfingstvesper des Dresdner Kreuzchores findet am Sonnabend (17 Uhr) statt. Die Kruzianer sind zudem am Sonntag im Pfingstgottesdienst (9.30 Uhr) in der Kreuzkirche zu erleben.

Auch in den großen Erzgebirgskirchen wie St. Annen in Annaberg-Buchholz erklingt festliche Musik, unter anderem von Johann Sebastian Bach (Sonntag, 10 Uhr). Am Pfingstmontag planen etliche Gemeinden Gottesdienste unter freiem Himmel. Leipziger evangelische und katholische Gemeinden laden zum Ökumenischen Gottesdienst (11 Uhr) auf den Augustusplatz ein. Weitere Open-Air-Gottesdienste sind etwa auf dem erzgebirgischen Pöhlberg und am Skihang in Eibenstock-Wildenthal (10 Uhr) geplant.

Mit den Pfingstfeiertagen endet den Angaben zufolge auch die Zeit der Konfirmationen. In diesem Jahr wurden laut Landeskirche in den sächsischen Kirchgemeinden rund 5000 Jugendliche eingesegnet.

Umfrage
Sollen Glocken mit Nazi-Inschriften weiterhin läuten?
Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage.
Diese Abfrage soll vor automatischen SPAM-Einträgen schützen.
* Pflichtfelder

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Weischlitz
  • Orgelkonzert
  • Salvatorkirche Kürbitz
  • , – Bad Schandau
  • Konzert
  • St. Johanniskirche
  • , – Leipzig
  • Vortrag und Gespräch
  • Missionswerk
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens Bischöfe Carsten #Rentzing und Heinrich #Timmerevers rufen zur Wahlbeteiligung am 1. September auf.… https://t.co/0CzOKyhWvO
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Urteil gefallen: Mehr als neun Jahre Haft für Syrer, der vor einem Jahr einen Chemnitzer tötete. #Chemnitz https://t.co/32XNO3I3zj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsamer Block von Kirche, Diakonie und Caritas bei der #unteilbar Demonstration am Sonnabend in #Dresden @evlks… https://t.co/dtAxhqym3t
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Wir begrüßen es, dass Lehrern an staatlichen Schulen nun die Möglichkeit der Verbeamtung geboten wird« steht im Bl… https://t.co/1QzFEsqM5r
vor 8 Tagen