Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

»Mein Lebenslied«

Vertrauen: Für Maria-Barbara Müller ist vor 30 Jahren das Lied »Vertraut den neuen Wegen« geschrieben worden – anlässlich ihrer Hochzeit. Ein Gespräch mit der Patentochter Klaus-Peter Hertzschs über den Sommer 1989, persönliche Auf- und Abbrüche und ihr besonderes Lebenslied.
Das Gespräch führte Beatrix Heinrichs
  • Artikel empfehlen:
Das Gesicht zum Lied: Maria-Barbara Müller ist das Patenkind von Klaus-Peter Hertzsch. Für ihre Hochzeit im Wendesommer 1989 schrieb der Jenaer Theologe den Text »Vetraut den neuen Wegen«, das seit 1993 im Evangelischen Gesangbuch unter Nummer 395 steht. Foto: Beatrix Heinrichs; Evangelische Verlagsanstalt © Foto: Beatrix Heinrichs; Evangelische Verlagsanstalt

Zur Hochzeit hat man zu DDR-Zeiten Geschirrtücher oder blau-weiße Töpferware aus Bürgel bekommen. Ihr Geschenk war ein Lied, das heute im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 395 zu finden ist.

Maria-Barbara Müller: Ja, ich bin die, mit dem Lied. Mein Vater, der Pfarrer in Eisenach war, hatte sich für unsere Trauung von Klaus-Peter Hertzsch ein Gedicht zur Losung des Hochzeitstags gewünscht. Onkel Klaus-Peter war einer der besten Freunde meines Vaters. Die beiden sind zusammen zur Schule gegangen und haben zusammen studiert. Ich war allerdings nicht sein einziges Patenkind. Soweit ich weiß, sind so auch die Kinderballaden entstanden: Er hatte sie für seine Patenkinder gedichtet. Aber da war ich noch nicht auf der Welt.

Wie haben Sie Ihren Patenonkel in Eri

Sie haben noch kein Digital-Abo?

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Orgelkonzert
  • Sankt Annenkirche
  • , – Dresden
  • Morgenandacht
  • Aussichtsplattform Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Sommercafé
  • Auwaldgarten Bethanienkirche Schleußig
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vor dem Hintergrund der #Energiekrise schaltet die Dresdner #Frauenkirche bis auf Weiteres ihre abendliche… https://t.co/vMLyUoowUs
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sommer-Interview: #Landesbischof Tobias Bilz möchte eine stärkere Öffnung der #Kirche in die #Gesellschaft und will… https://t.co/hHfmyB9alq
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Orgel des Monats #August steht in der Dorfkirche #Sora in #Sachsen: https://t.co/P5cQDWiiz3 #OrgeldesMonats #EKD #sächsisch
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vom 18. September bis zum 2. Oktober finden im Landkreis #Meißen die Interkulturellen Wochen mit Tanz- und Literatu… https://t.co/8zEI11GIno
vor 3 Tagen

Jubiläum