0

Dankbarkeit macht zufriedener

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Psalm 103, Vers 2
Dieter Zimmer
  • Artikel empfehlen:
Dieter Zimmer ist Pfarrer in Bad Brambach. © privat

Vom »Kreislauf der Freude« habe ich eine Geschichte gelesen. Da schenkt ein Weinbauer einem Pförtner im Kloster, den er gut kennt und schätzt, die schönste und größte Weintraube seiner Ernte. Der Beschenkte freut sich sehr, traut sich aber nicht davon zu essen, sondern schenkt sie dem Abt weiter. Der Abt nimmt sie einem kranken Bruder beim Besuch mit ans Bett. Aber auch der isst sie nicht. Sie landet über weitere Umwege wieder beim Pförtner. Vielleicht wurde sie dann geteilt; die Geschichte endete an dieser Stelle. Übrigens: dass man so mit einer ungeliebten Pralinenschachtel nicht verfahren sollte, erzählt der israelische Humorist Ephraim Kishon in seiner Erzählung »Schokolade auf Reisen«. Bei der Weintraube aber löst die Freude über das Geschenk wieder neue Freude beim Weitergeben aus. Und am Ende wird ein Lob Gottes daraus.

Unser Wochenspruch ist praktisch eine Selbstaufforderung: Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Wie kommt es, dass wir uns an eine erlittene Kränkung ewig erinnern, das erlebte Gute aber allzu schnell vergessen? Offenbar gibt es dieses Phänomen unter Menschen schon seit Jahrtausenden. Andererseits sind Dankbarkeit und Zufriedenheit wie Schwestern, die meistens zusammen auftreten. Dankbare Menschen sind meistens auch zufrieden, und umgekehrt. Dankbarkeit kommt aus der Erkenntnis, dass die vielen Dinge, die mein Leben reich machen – die materiellen, aber auch die Menschen, mit denen ich verbunden bin – keine Selbstverständlichkeit sind. Und von der Dankbarkeit geht der Weg zum Gotteslob! Schließlich gibt es noch »gelebte Dankbarkeit«. Und tatsächlich will Gott nicht bloß mit Worten gelobt werden, sondern auch durch Taten – wie es in der Geschichte mit der Weintraube geschieht. Das wird unser Miteinander zum Guten verändern.

Quelle
DER SONNTAG, Nr. 38 | 22.9.2019 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Friedensgebet
  • Ev.-Luth. St.-Petri-Kirche
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Kreatives Gestalten
  • Offener Seniorentreff im Seniorenbüro Südwest
Audio-Podcast

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Drogenhandel-#Urteil: Chemnitzer #Pfarrer droht Entlassung – https://t.co/O6SjUM8hto #Chemnitz #Drogen #evlks via @epdOst
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rentzings Rücktritt angenommen - Neuwahlen für nächsten Landesbischof am 29. Februar und 1. März 2020… https://t.co/jy3zEjwOuG
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Aufruf zu #Frieden und #Versöhnung: die früheren sächsischen Bischöfe Volker Kreß und Jochen Bohl sorgen sich um di… https://t.co/1QpuINozrp
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»... als Pfarrer und Landesbischof unserer Landeskirche ist Dr. Rentzing mit klaren konservativen Positionen aufget… https://t.co/nPjLzJFKYg
vor 10 Tagen