Gott will, dass wir frei und versöhnt unseren Weg gehen

Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Römer 5, Vers 8
  • Artikel empfehlen:
Karin Großmann ist Pfarrerin der Ev. Studierendengemeinde Dresden (ESG), Hochschul- und Studierendenpfarrerin. © Steffen Giersch

Seite 346. Ich bin in der Mitte angekommen. »Überbitten« ist das zweite Buch von Deborah Feldman. Darin beschreibt sie die Jahre nach ihrem Ausstieg aus einer strengen religiösen Gemeinschaft in New York. Wie sie sich durch einen neuen Alltag schlägt, wie sie Abstand sucht von ihrer Vergangenheit und ihr geistliches Erbe neu deuten lernt. Schon ihr er­stes Buch über ihre Kindheit und Jugend hatte mich bewegt. Für alles gab es Regeln und Vorgaben. Fehler durften nicht passieren. Oder zumindest durfte sie keiner sehen.

Gemeinschaften, in denen Glaube miteinander gelebt wird, können eng werden. Das soll ja auch im Raum der Kirche passieren, etwa wenn über Rocklängen im Gottesdienst diskutiert wird oder gar dar­über, wer wen lieben darf. Sind religiös-moralische Urteile die Quintessenz des christlichen Glaubens?! Ich glaube nicht. Wenn es wahr ist, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren, dann hängt die Liebe Gottes nicht von dem ab, was wir vermeintlich falsch oder richtig machen. Sünde hat viel weniger mit Fehlern zu tun als mit der eigenen inneren Abgründigkeit, die ohne Gott nicht auszuhalten wäre. Offensichtlich geht es Gott darum, dass ein Mensch darin nicht versinkt, sondern frei und versöhnt seinen Weg gehen kann.

Manchmal braucht das Zeit und Abstand – von Orten und von Menschen, die es einem anders beigebracht haben. Es sind noch 350 Seiten, auf denen ich mich von Deborah Feldman durch ihre ersten Jahre mitnehmen lassen will. Ob sie einen neuen Zugang zu ihrem Glauben findet, darauf bin ich gespannt. Ich wünsche es ihr. Und ich traue es der heilenden Kraft Gottes zu. ​ Karin Großmann

Neue Stellenanzeigen
Quelle
DER SONNTAG, Nr. 09 | 28.2.2021 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen

Die Bundesgartenschau lockt unsere Leser

Als Abonnent von »Der Sonntag« erhalten Sie 10 % Rabatt auf eine Eintrittskarte für Erwachsene zum Besuch der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt. Lesen Sie hier mehr.

Umfrage
Fahren Sie dieses Jahr in den Urlaub?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Montagsforum
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Dresden
  • Glaubenskurs
  • Hoffnungskirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@stralauinBerlin @ChefSteinmeier @epdOst Oje, damit müssen wir dann wohl unser Twitter-Leben mit diesem Fauxpas wei… https://t.co/11lSqAXj4f
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gutes Zureden und Bußetun reicht nicht bei der Verfolgung von sexuellem #Missbrauch. Es müsse verhindert werden, da… https://t.co/36YlNsHtOx
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Warum @BischofBilz ein #Flüchtlingsschiff tauft - hier die ersten Fotos aus dem Norden @SEENOTRETTUNG Landesbisch… https://t.co/vQqyDsO8VO
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der sächsische evangelische Landesbischof @BischofBilz Tobias Bilz wird die "Rise Above", ein neues Schiff zur zivi… https://t.co/SWabZonZaX
vor 2 Tagen