Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Den Glauben erwandern

Advent: Auf den Spuren des Dichters Friedrich Rückert führt ein Weg durch dessen fränkische Heimat. Hier kann der Weisheit dieses gläubigen und leidgeprüften Dichters nachgespürt werden.
Von Georg Magirius
  • Artikel empfehlen:
  • Diesen Blick von der Bismarckhöhe ins Maintal bietet der Rückert-Wanderweg, der von Schweinfurt nach Coburg durch fränkische Wälder und Weinberge führt. Er ist durch ein eigenes Zeichen ausgewiesen. © Georg Magirius

    Diesen Blick von der Bismarckhöhe ins Maintal bietet der Rückert-Wanderweg, der von Schweinfurt nach Coburg durch fränkische Wälder und Weinberge führt. Er ist durch ein eigenes Zeichen ausgewiesen. © Georg Magirius

  • Blick vom Beerhüterturm nahe Schweinfurt im Morgennebel. © Georg Magirius

    Blick vom Beerhüterturm nahe Schweinfurt im Morgennebel. © Georg Magirius

  • Links: Friedrich Rückert (Bild von Bertha Froriep); Rechts: Zeichen des Rückert-Wanderwegs. © Georg Magirius

    Links: Friedrich Rückert (Bild von Bertha Froriep). Rechts: Zeichen des Rückert-Wanderwegs. © Georg Magirius

Schweinfurt gilt als Industrie- stadt, doch als ich am Bahnhof »Schweinfurt Stadt« aussteige, führt der Rückertweg mich fast sofort in die Idylle, am gemächlich treibenden Main entlang. Die Sonne ist nicht zu sehen, indirekt aber doch. Sie leuchtet den dichten Morgennebel so hell aus, dass ich an Rückerts Adventslied »Dein König kommt in niedern Hüllen« denken muss, das noch heute gesungen wird und wo es heißt: »O lass dein Licht auf Erden siegen, die Macht der Finsternis erliegen.« Friedrich Rückert, 1788 in Schweinfurt geboren, arbeitete wohl wie kein anderer Dichter deutscher Sprache für eine weltweite Versöhnung.

Der ihm gewidmete Weg führt vom Schweinfurter Geburtshaus 143 Kilometer bis nach Coburg. Nach den ersten Kilometern geht es bergan, ich gehe an d

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum