0

Herrnhuter Comenius-Buchhandlung besteht 120 Jahre

epd
  • Artikel empfehlen:
christliche Comenius-Buchhandlung in Herrnhut
© Unitätsarchiv, Fotosammlung

Die christliche Comenius-Buchhandlung im ostsächsischen Herrnhut feiert ihr 120-jähriges Bestehen. Zu einem Festprogramm werde am 9. Juni, dem Gründungstag, eingeladen, teilte die Evangelische Brüder-Unität am Mittwoch in Herrnhut mit. Vorgesehen seien ein Open-Air-Kinderprogramm sowie eine Singstunde und ein Klezmer-Konzert im Herrnhuter Kirchensaal.

Die Comenius-Buchhandlung wurde 1898 als Missionsbuchhandlung der Evangelischen Brüder-Unität gegründet. Strenggenommen sei es ein Verlag gewesen, der vorwiegend Missionserzählungen und Berichte verbreitete, hieß es. Zum Jubiläum erscheint eine bebilderte Festschrift mit dem Titel »Handel im Wandel«. Sie zeichnet die Entwicklung bis in die Gegenwart nach.

Markenzeichen der Buchhandlung seien seit jeher der Verkauf des Andachtsbüchleins Herrnhuter Losungen sowie die inzwischen berühmten Herrnhuter Sterne. Diese beiden Produkte würden sich als roter Faden durch 120 Jahre Buchhandelsgeschichte ziehen. Derzeit sind in dem Herrnhuter Buchladen fünf Mitarbeiterinnen beschäftigt.

Info: Das Festprogramm beginnt am Samstag, 9. Juni, 16.30 Uhr im Herrnhuter Kirchgarten. Die Singstunde ist für 19 Uhr im Kirchensaal Herrnhut vorgesehen und im Anschluss ab 19.45 Uhr wird dort zu einem Klezmer-Konzert eingeladen.

Internet: www.comeniusbuchhandlung.de

Orte: Comenius-Buchhandlung, Comeniusstraße 2, 02747 Herrnhut
Kirchensaal der Brüdergemeine Zinzendorfplatz 1, 02747 Herrnhut

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Herrnhuter Comenius-Buchhandlung besteht 120 Jahre

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Vortrag
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 20 Tagen