Schlagwortsuche
Wir haben 6 Artikel mit dem Tag »MENSCHENKETTE« für Sie gefunden
0

Über 11.000 Menschen erinnern an Krieg und Zerstörung

... Rund 11.500 Menschen haben am Mittwoch in Dresden mit einer Menschenkette ein Zeichen für Frieden und Versöhnung gesetzt. Hand in Hand bildeten sie einen Ring um die Altstadt, um diese symbolisch zu schützen. An der Aktion zum Gedenken an die Bombardierung Dresdens 1945 nahmen auch Delegationen aus dem britischen Coventry und dem polnischen Breslau teil. ... Artikel anzeigen
0

Friedensgebet in der Dresdner Frauenkirche

... In der Dresdner Frauenkirche haben sich am Mittwochmittag knapp 100 Menschen zu einem Friedensgebet versammelt. Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt würdigte am Kriegsgedenktag der Elbestadt die 60-jährige Partnerschaft zwischen Dresden und Coventry. ... Artikel anzeigen
2

»So haltet mit allen Frieden«

... Mit Gedenkveranstaltungen, Konzerten, Andachten und Gottesdiensten erinnern Dresdner an die Zerstörung ihrer Stadt bei Bombenangriffen vor 73 Jahren. Höhepunkt ist eine Menschenkette, zu der sich am 13. Februar, zwischen 17.30 und 18 Uhr Tausende Menschen rings um Altstadt und entlang dem Neustädter Elbufer aufstellen wollen. ... Artikel anzeigen
19

Kirchliches Gedenken an Zerstörung Dresdens

... Aus Anlass des Gedenkens an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg lädt auch die Frauenkirche ein, sich Kriegsleid bewusst zu machen und für Frieden und Versöhnung einzutreten. ... Artikel anzeigen
0

Wer ist der Volksverhetzer?

... Michael Beyerlein hat sich aus dem Fenster gelehnt. Das hat er schon häufiger getan – in seinem früheren Leben als Republikaner oder später als Christ und Gründer der Flüchtlingshilfe »Chemnitzer Brücke« – mit seiner Meinung hielt der 59-Jährige nicht hinter dem Berg. Doch als er für den 13. April zur Menschenkette gegen Pegida aufrief, lehnte er sich weit aus dem Fenster. Zu weit? ... Artikel anzeigen
0

Von Rechts zu Jesus

... Die Atmosphäre in Chemnitz ist eisig. Bei minus 10 Grad herrscht am vergangenen Sonnabend in der Frankenberger Straße verordnetes Schweigen. Nicht nur die Füße der etwa 200 Teilnehmer einer Menschenkette stehen jetzt still. Auch ihre Hände werden ruhig, halten Kerzen und Transparente. Gleich kommen die Rechtsextremen vorbeimarschiert. ... Artikel anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Orgelkonzert
  • Ev.-Luth. St.-Andreas-Kirche Gablenz
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Festgottesdienst
  • Apostelkirche Großzschocher
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Wir begrüßen es, dass Lehrern an staatlichen Schulen nun die Möglichkeit der Verbeamtung geboten wird« steht im Bl… https://t.co/1QzFEsqM5r
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schulstiftung der @evlks begrüßt Verbeamtung von Lehrern in #Sachsen, owohl es freie Schulen benachteiligt.… https://t.co/gfaAypcjhb
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@PeterMaffayDX beklagt die »ewige Angst der Deutschen«. »Wir sollten froh sein, dass die Mauer ohne einen Schuss g… https://t.co/t60P6a0jCH
vor 22 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Bachdenkmal und andere Denkmäler in #Leipzig beschädigt. https://t.co/TYucm27rkT
vor 23 Tagen