Schlagwortsuche
Wir haben 10 Artikel mit dem Tag »ZWEITER WELTKRIEG« für Sie gefunden
0

Kein Vogelschiss

... Das Vergangene ist nicht tot. Es ist nicht einmal vergangen«, schrieb einst Christa Wolf. Am 8. Mai jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Und tatsächlich wird uns derzeit bewusst, wie lebendig das Vergangene ist. ... Artikel anzeigen
0

Damit der Frieden hält

... Weithin vernimmt man schweren Kanonendonner. Die Fensterscheiben klirren, die Türen wackeln in den Fugen.« So schildert Otto Schöne, Fleischermeister und Gastwirt, die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges in Klipphausen. Am 6. Mai 1945, gegen 18 Uhr, flüchten überstürzt alle Wehrmachtssoldaten aus dem Dorf westlich von Dresden. Ein Hauptmann beschwört Schöne mitzukommen. ... Artikel anzeigen
0

»Da habe ich beten gelernt«

... Am 31. Januar 1945 rückte sowjetische Infanterie kämpfend in Warnck ein. Die Rote Armee kam über den Warthedamm und nicht über die Landstraße, wo sie von deutschen Truppenverbänden erwartet wurde. Die Front verlagerte sich in Richtung Oder. Jene Nacht war furchtbar, wir saßen im Luftschutzkeller, über uns tobte ein erbitterter Kampf der Infanterie. ... Artikel anzeigen
0

Chemnitz erinnert an Kriegsopfer und setzt Zeichen für Demokratie

... Mit einem Friedenstag hat Chemnitz am Donnerstag an die Bombardierung der Stadt vor 75 Jahren erinnert. Bei einer Gedenkveranstaltung auf dem städtischen Friedhof legte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) am Mahnmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges einen Kranz nieder. In ihrer Rede erinnerte sie an die mehr als 2.000 Menschen, die beim schwersten Luftangriff auf die Stadt am 5. ... Artikel anzeigen
0

Christsein in böser Zeit

... Mit dem jetzt in den Kinos anlaufenden aufwändigen und hochkarätig besetzten Film »Ein verborgenes Leben« setzt der amerikanische Regisseur Terrence Malick dem bislang wenig bekannten christlichen Märtyrer Franz Jägerstätter (1907–1943) ein Denkmal. ... Artikel anzeigen
21

»Ade, mein lieb Heimatland«

... In der Nacht, nachdem ihre Tochter zur Welt kam, war ihre Seele wieder auf der Flucht. Sie sah sich an der Wand mit ihrem Säugling im Arm. Aufstellen, Gewehre im Anschlag. Im Traum. Genau wie an jenem 26. Januar 1945, Ostpreußen, mittags, um die 15 Grad minus. Sowjetische Soldaten hatten sie vor einem Stallgiebel zusammengetrieben. Ihre achtjährige Schwester, sagt sie, schrie wie ein Tier. ... Artikel anzeigen
0

Vier Fluchten

... Er trägt das ganze Drama in seinem Namen. Den ganzen Aberwitz, etwas zu trennen, was eigentlich zusammengehört. Es konnte nur mit Gewalt geschehen. Er heißt: Janusz Bertram Witt. ... Artikel anzeigen
0

Großmutters Flucht

... Dieses Buch ist ein Kinderbuch. Und auch wieder nicht. Es ist eines, weil es ein Buch der Kinder ist: Menschen erzählen darin von ihrer Vertreibung, die heute alt sind – und damals Jungen und Mädchen waren. Es ist ein Buch für junge Menschen, weil es heute dringender ist denn je zu verstehen, was Flüchtlinge durchleiden. Und weil es ihnen helfen könnte, auch ihre Großeltern zu verstehen. ... Artikel anzeigen
2

Liebe für die braunen Brüder

... Im Mai 1945 war das Dresdner Landeskirchenamt zerstört. Eine Stunde Null aber gab es nicht. Die Nazis waren noch da, auch in der Kirche. In den Trümmern der Dresdner Zentrale nahm der von den Deutschen Christen verdrängte Konsistorialrat Erich Kotte das Steuer in die Hand und berief den von Dresdner Pfarrern neu gewählten Superintendenten Franz Lau als geistlichen Leiter der Landeskirche. ... Artikel anzeigen
0

Das Brandopfer

... 1949 Vier Jahre sind vergangen seit der schrecklichen Februarnacht, in der das alte, das schöne Dresden in Asche sank. Das biblische Sodom-Gomorrah, das römische Pompeji – wir hatten davon gelesen, aber wie weit lag doch zurück, was da geschehen war. Und nun rissen die Flammen uns in das gleiche furchtbare Erlebnis, nie werden wir’s vergessen. ... Artikel anzeigen
Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oederan
  • Orgelmusik zur Mittagszeit
  • Kirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auch im Sommer feiert #Schneeberg eine #Bergparade – diesmal fällt wie wegen #Corona kleiner aus, erklärt Pfarrer F… https://t.co/2qMiDCIDQA
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Keine gute Nachricht für alle #Chorsängerinnen und #Chorsänger: Forscher vom Robert Koch-Institut @rki_de haben die… https://t.co/7DfxBYCvXe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische #Opferbeauftragte Iris #Kloppich und Hilfsorganisation @weisserring wollen künftig gemeinsam Opfern von… https://t.co/TpF8OSbG0m
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der #Theologe Heinrich #Fink verstarb am Mittwoch: https://t.co/ctjUEhKSs4 @epdOst
vor 6 Tagen