0

Auf Paulus’ Spuren

Unterwegs auf SONNTAG-Leserreise: Eindrücke aus Griechenland
Antje Sachse
  • Artikel empfehlen:
Leserreise-Gruppe des SONNTAG in Griechenland. Foto: privat
Leserreise-Gruppe des SONNTAG in Griechenland. © privat

Anfang Juni 2018 machten sich 26 Reisemutige aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt mit dem Reiseveranstalter ReiseMission Leipzig acht Tage »auf die Spuren von Apostel Paulus« durch Griechenland. In Begleitung unseres Pfarrers i. R. Dietmar Selunka starteten wir von Leipzig nach Thessaloniki.

Am ersten Tag durften nur die Männer den »heiligen Berg Athos« betreten und konnten einen Einblick in das Leben und die Arbeit der Mönche erhalten. Den Frauen war es erlaubt, die Klöster in einem Boot vom Ufer aus zu bestaunen. Wir hatten die Gelegenheit eine griechisch-orthodoxe Kirche in Thessaloniki zu besuchen. Die Kirchen sind sehr gepflegt und prunkvoll gestaltet. Die Verehrung der »Gottesgebärerin« (wie die Jungfrau Maria genannt wird) und der »Heiligen« mittels Ikonen stehen im Mittelpunkt eines griechisch-orthodoxen Christen.

Wir besuchten die Königsgräber der Antike, die gut restaurierten Meteora-Klöster sowie Delphi. Hier trafen sich die zwei Königsadler, die vom Gott Zeus gen Osten und Westen ausgesandt wurden, um den »Nabel der Welt« zu finden. Hier etablierte sich das »Orakel von Delphi«, dessen Kult bis zum vierten Jahrhundert nach Christus anhielt. Die Königsadler sind auf dem Wappen der griechisch-orthodoxen Kirche noch heute zu finden.

Aus der Apostelgeschichte erfahren wir, dass Paulus die Anbetung dieser Götterwelt kritisierte und auf den einzig wahren »unbekannten« Gott hinwies. Seine Rede hielt er auf dem Areopag, dem Versammlungsfelsen der Athener, der am Fuße der Akropolis liegt. Eine Gedenktafel gibt die Rede des Apostel Paulus wieder.

Es ist erstaunlich, wie tief die Mythen der Götterwelt ihre Spuren im früh- christlichen Zeitalter hinterlassen haben und sie auch heute noch durchdringen. Ebenfalls besuchten wir Alt-Korinth. Pfarrer Dietmar Selunka spannte in seiner Andacht hier wieder einmal den Bogen von der antiken Götterwelt über Paulus bis zu uns in die Gegenwart.

Unsere Woche war eine sehr spannende, anspruchsvolle und informative Zeitreise. Wir konnten uns ein Bild von der Geschichte Griechenlands machen sowie seine Gegenwart besser kennenlernen und verstehen. Wir hatten viel Spaß und Freude untereinander und können solch eine Studienreise mit der ReiseMission Leipzig sehr empfehlen.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Teenie Tage 2019
  • Ev.-Luth. Trinitatiskirchgemeinde
  • , – Dresden
  • Mal- und Zeichenwerkstatt
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Kinderbibeltage
  • Pfarrhaus Schönefeld
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pfarrer Tilmann #Popp soll neuer Superintendent von #Bautzen-Kamenz werden. Werner #Waltsgott geht im Juni in den R… https://t.co/Ii8BAqjum6
vor 17 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Manuela Kolster startet heute als neue Referentin für Umwelt und ländliche Entwicklung an der #Heimvolkshochschule… https://t.co/3kBaUGF5p9
vor 20 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sehenswerte Ausstellung ab heute im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig mit Fotografien des Niederländers Martin… https://t.co/cvdcovTSsj
vor 21 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neuer #Landesrabbiner Zsolt #Balla (39) setzt auf ein engagiertes #Judentum im Freistaat. 2600 Juden gehören in… https://t.co/fNl45UK8jO
vor 21 Tagen