0

Bitte mehr Öffentlichkeit

Uwe Naumann
  • Artikel empfehlen:

Was wurde doch gleich auf der Herbsttagung der Landessynode beschlossen? Die Altersgrenze für Kirchvorsteher und Synodale wird auf 16 Jahre herab- und auf 69 Jahre heraufgesetzt? Nein! Entgegen den Meldungen in den sächsischen Tageszeitungen wurde die Altersgrenze von 68 Jahren komplett aufgehoben. Wer nicht dabei war, konnte es nicht wissen. Das Amtsblatt erscheint erst noch und auf der Internetseite der Landeskirche steht es noch nicht.

Mangelnde Öffentlichkeitsarbeit ist nicht nur ein Problem der Landessynode. Bei den Synoden in den Kirchenbezirken sind interessierten Gästen oft nicht einmal Zeit und Ort bekannt, geschweige denn die Tagesordnung. Weder im Internet noch in der Tagespresse sind Hinweise dazu zu finden. Dabei handelt es sich um sogenannte Kirchenparlamente, deren Tagungen öffentlich sind. Jeder Gemeindeabend oder jedes Konzert wird besser beworben.

Wer an diesen Stellen nicht einladend und öffentlich wirkt und wirbt, verstärkt das Gefühl, die Dinge allein zu entscheiden. Das Gefühl, dass »die da oben« bestimmen was sie wollen, ist gerade bei der derzeitigen Bildung großer Gemeindestrukturen ausgeprägt. Dabei wollen viele Gemeindeglieder verstehen, warum die Synodalen sich für oder gegen etwas entscheiden.

Was diese Transparenz, diese Durchsichtigkeit von Entscheidungen angeht, sind andere Landeskirchen deutlich weiter. Die benachbarte Evangelische Kirche in Mitteldeutschland veröffentlicht schon vor ihrer Tagung die Gesetzentwürfe, die diskutiert und beschlossen werden sollen, im Internet. Alle Anträge und Beschlüsse sind dann sofort online nachzulesen. Das macht sicher Arbeit, aber es zeigt auch, dass und wie um Entscheidungen gerungen wird. Das ist auf der Höhe der Zeit.

Umfrage
Sollten Geschäfte an Adventssonntagen geöffnet haben?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Ökumenischer Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Wort & Orgelklang
  • Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Singenachmittag
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Dresdner Superintendent Behr will Bischof in #Greifswald werden @evlks @nordkirche_de https://t.co/br0hQvlgIO
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@StadtLeipzig will zukünftig ohne #Braunkohle auskommen – was mit dem Braunkohlekraftwerk #Lippendorf im Leipziger… https://t.co/VMfGRgHLof
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neue Aufgabe: Der frühere Innenminister Sachsens Markus #Ulbig ist neuer Vorsitzender des Dresdner Caritasverbandes… https://t.co/OIH3o76nzd
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsischer #Inklusionspreis wurde heute verliehen an Menschen, »die sich motiviert, empathisch und mutig für Mensc… https://t.co/lk9vszPf6O
vor 8 Tagen