Buchlesen statt Twittergewitter

Von Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:

Die Leipziger Buchmesse beweist wieder einmal die Wahrheit des Bibelwortes, dass des vielen Büchermachens kein Ende sei (Kohelet 12,12). Obwohl der Buchmarkt kriselt, gibt es wieder eine unüberschaubare Anzahl von Neuerscheinungen.

Das Lesen von Büchern erscheint in diesen kurzatmigen Twitter-Zeiten wie eine Wohltat. Nichts scheint heute notwendiger als innezuhalten, zu reflektieren, zu differenzieren. Das geht immer noch am besten durch das Lesen von Büchern. Insofern macht die frühlingshafte Bücherflut Hoffnung.

Auch den SONNTAG sowie die Evangelische Verlagsanstalt finden Sie auf der Buchmesse. Schauen Sie doch einmal an unserem Stand vorbei. Wer überdies unseren neuen Kulturredakteur Olaf Schmidt kennenlernen möchte, kann ihn bei einer Lesung aus seinem neuen Roman »Der Oboist des Königs« über die unglaubliche Geschichte des Bruders von Johann Sebastian Bach erleben (Sonntag, 14 Uhr, MDR – Glashalle, Stand 17).

Neue Stellenanzeigen
Umfrage
Wollen Sie mehr moderne Musik im Gottesdienst hören?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Wolkenstein
  • Gottesdienst
  • Kirche Schönbrunn
  • , – Bautzen
  • Gottesdienstmusik
  • Dom St. Petri
  • , – Leipzig
  • Text und Musik
  • Taborkirche Kleinzschocher

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neuer #Kirchenmusiker für #Nikolaikirche #Leipzig: Der #Kirchenvorstand hat sich für Markus #Kaufmann entschieden.… https://t.co/oE3dOW5flj
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Diakonie #Sachsen gegen #Anker-Zentren: #Asylverfahren führten dort nur zu gelingem Zeitgewinn und Isolation… https://t.co/8qpEplwRIS
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Trompeter Ludwig #Güttler aus #Dresden hat den päpstlichen #Ritterorden erhalten. Der Orden des heiligen Papstes S… https://t.co/KnWdynuKGa
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Einige #Pfarrer aus #Sachsen sind als #Urlauberseelsorge|r im Einsatz und unterstützen damit andere Gemeinden. Im… https://t.co/aJXYGkWbaL
vor 3 Tagen