0

Suchen und gesucht werden

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. Lukas 19,10
Matthias Weismann
  • Artikel empfehlen:
Matthias Weismann ist Superintendent i. R. und lebt in Meißen. © privat

Irgendwas suchen wir immer. Zum Beispiel einen pfiffigen Anfang für das Wort zur Woche, gelegentlich den Schlüssel, fast immer unser Glück. Und das ist gut so.

Schon der Prophet Amos lässt uns ausrichten (Amos 5,4), dass der leben wird, der Gott sucht. Wenn wir suchen, sind wir im Modus der Lebensspannung und der Hoffnung. Nur wer das Suchen aufgibt, ist am Ende. Wie herrlich dagegen das Gefühl, eine Entdeckung zu machen oder Ersehntes endlich zu finden. Wenn aber nicht? Wenn der Erfolg ausbleibt, wir uns ver-suchen und scheinbar rettungslos in die Irre gehen? Ein nichtauffindbarer Schlüssel kann uns an den Rand des Wahnsinns bringen, die überschaubare Problemlösungskompetenz der Menschheit gerade mal in die Verzweiflung treiben. Und mancher sucht auch sein Leben lang vergeblich nach Gott.

Gott lässt sich durch die Menschen am klarsten in seinem Sohn Jesus Christus finden. Was dieser ihnen gelehrt und für sie getan hat ist Gottes wunderbarer Wille.

Jesus selbst hat sich dabei oft als Menschensohn bezeichnet. So kann der Evangelist Lukas die Frohe Botschaft für uns auch mit dem Wochenspruch zusammenfassen: Bei all unserem Suchen und Ver-suchen, der Menschensohn, also Jesus, das heißt Gottes guter Wille sucht auch uns! Wie ein guter Hirte eben, der einem Schaf nachgeht, das den rechten Weg nicht findet, sich gar verstiegen hat. Nicht um uns den Kopf zu waschen, sondern damit wir in unserer Suche nach der Wahrheit und den Problemlösungen uns nicht rettungslos verirren und verlorengehen. Wenn wir uns dann auch finden lassen, schließt er uns in seine Arme und macht uns selig. Das ist die frohe Botschaft – zum Glück!

Neue Stellenanzeigen
Quelle
DER SONNTAG, Nr. 27 | 7.7.2019 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Orgelvesper
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Gottesdienst
  • Nathanaelkirche Lindenau
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Robben als Gewinner der Corona-Pandemie: https://t.co/0Clph7XSQz #Corona #Robben #Kanada @epd_news https://t.co/0Clph7XSQz
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lockerungen am Runden Tisch: In #Sachsen wird heute Abend diskutiert: https://t.co/ODDzPoHk4E #Familienfeiern… https://t.co/ODDzPoHk4E
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Spiritualität und #Laufen ergänzen perfekt: "Das Laufen ist für mich #Einswerden mit dem Körper, Einswerden mit de… https://t.co/bcwQ5bPHCI
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Stadt #Pirna lädt heute 19 Uhr zum #Bürgerdialog auf dem Marktplatz ein, um auch mit #Corona-Gegnern ins Gesprä… https://t.co/1KwmCBMLXl
vor 2 Tagen