Zur Aufarbeitung der Lößnitzer Glocken

Irmela Hennig
  • Artikel empfehlen:
Lößnitz, Glocken, Naziglocken, Gerhard Lindemann
© C. Zehrfeld

Die Vorbereitungen für die geplanten Infotafeln zum Lößnitzer Glockenspiel kommen momentan nicht voran. Denn es fehlt an einem Experten oder einer Institution, die die geschichtswissenschaftliche Begleitung übernimmt. Darüber informierte Bürgermeister Alexander Troll.

Im vergangenen Oktober hatten die Stadträte beschlossen, dass das umstrittene Carillon in der Johanniskirche künftig als Mahnmal dienen soll. Darum will Lößnitz dessen Geschichte aufarbeiten. Vier der 23 Glocken tragen nationalsozialistische Symbole und Inschriften aus dem Entstehungsjahr 1938. Deswegen gab es auch Forderungen, das Glockenspiel zu entfernen. Die Stadt als Eigentümerin entschied sich dagegen.

Inzwischen hat die Verwaltung nach Auskunft des Bürgermeisters mehrere Wissenschaftler, Institute und Hochschulen um Hilfe bei dem Projekt gebeten. Alle halten das Vorhaben zwar für wichtig, hätten aber aus Zeitgründen abgesagt. Schließlich habe man den Dresdner Kirchenhistoriker Gerhard Lindemann gewinnen können, der aber Ende Mai überraschend verstorben ist. »Damit stehen wir wieder am Anfang«, sagte Troll. Er hoffe aber, dass sich bald jemand für die Zusammenarbeit finde.

Es konnten keine Stellenanzeigen gefunden werden.

Umfrage
Sollte sich die Kirche an der Seenotrettung beteiligen?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Annaberg-Buchholz
  • Bläsermusik
  • St. Annenkirche
  • , – Dresden
  • Gospelkonzert
  • Martin-Luther-Kirche Neustadt
  • , – Pegau
  • Konfirmationsgottesdienst
  • Kirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Abtreibungsgegner und Befürworter treffen sich morgen in Berlin, um zu demonstrieren. Fast zeitlich startet der "M… https://t.co/0AL0QKVIUn
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die deutsche #Friedhofskultur ist gerade erst zum "immateriellen #Kulturerbe" ernannt worden. Am Sonntag wird das b… https://t.co/FzyQJQDyJN
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gegen rechten Szenetreff: Die Gemeinde #Cunewalde im Landkreis #Bautzen wehrt sich gegen das geplante Tattoostudio… https://t.co/37n4bKSUEB
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern Abend diskutierten in der Chemnitzer #Jugendkirche die #OBM -Kandidaten mit Chemnitzern. Es ging sowohl um… https://t.co/OU8Kr2yug9
gestern