Was zählt – auch in schwierigen Zeiten

»Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.« Jesaja 40, Vers 3.10
Jan Schober
  • Artikel empfehlen:
Jan Schober, Wochenspruch
Jan Schober ist Referent für »Seniorenarbeit und Generationen« bei der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen.Foto: © privat

Gewaltig müssen die Vorbereitungen sein, wenn schon so ein hoher Herr kommt! Darin sind sich das Ehepaar Ilona und Lothar einig. Nach guter sächsischer Tradition stellten sie ihre fünfundzwanzig Mannl überall im Haus auf. In der Diele erhielt der Bergmann seinen Ehrenplatz. Bis ins Detail ist dieser geschnitzt, und er stammt von Opa. Selbstverständlich brennt in jedem Fenster des Hauses ein Schwibbogen – Lothar verkabelte alle untereinander.

Pünktlich beim Einläuten zum 1. Advent tönte die Zeitschaltuhr »klick«, und mit einem Mal war das ganze Haus erleuchtet. Eben genau so, wie’s alle im Ort machen: Unsere sächsischen Traditionen sind eben unvergleichlich schön! Auch das Pyramidenanschieben und die Adventsmusiken, die Bergparaden und Mettenschichten mag das Ehepaar sehr. Leider fällt schon wieder vieles in diesem Jahr aus. Selbst mit der Christvesper ist das so eine Sache: Bereits im vergangenen Jahr kam dort nicht die anheimelnde Stimmung auf. Ob sich beide das noch einmal ›antun‹ wollen, zumal der ›hohe Herr‹ kommt?

Langsam, aber stetig wurde die Kirche für Ilona und Lothar zur »fremden Heimat«. Dann aber soll wenigstens in den eigenen vier Wänden ›Normalität‹ herrschen! So hat das Ehepaar seine Kinder zum Weihnachtsessen eingeladen. Für das schöne Wiedersehen hatte Ilona schon lange Stollen und Plätzchen gebacken. Endlich kann das Fest kommen – gewaltig haben sie den Weg bereitet.

Doch Moment: War es nicht der Herr, der gewaltig kommen will? Und überhaupt: Auf welchen Wegen kommt der HERR eigentlich?

Quelle
DER SONNTAG, Nr. 50 | 12.12.2021 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen

Umfrage
Gehen Sie zum Gottesdienst auch in benachbarte Kirchen?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Olbernhau
  • Mittagsgebet
  • Gemeindezentrum
  • , – Dresden
  • Vortrag und Gespräch
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche

Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Ostbeauftragter @schneidercar: Autoritäre politische Haltungen aus d. #DDR wirken vielfach bis heute. Politische E… https://t.co/uz6pAsqcTB
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
©Schaufenster in Meißen/privat
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pfarrer schreibt uns zu #Meissen: "Wir hatten am vergangenen Montag ca. 400 Spazierende auf dem Markt. Sie erschien… https://t.co/Tg3yrUypM0
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Wir wünschen einen guten Start in die Woche – mit dem aktuellen Wochenspruch »Von seiner Fülle haben wir alle einge… https://t.co/VUYhmNEqPN
heute