Bischof will sich zum Rücktritt äußern

Nach Rücktrittsangebot und Urlaubsantritt hat Landeskirchenamt wieder Kontakt zu Carsten Rentzing. Es gehe ihm »den Umständen entsprechend gut«.
(so)
  • Artikel empfehlen:
Landesbischof Carsten Rentzing © Steffen Giersch

Landesbischof Carsten Rentzing will sich zu seinem Rücktrittsangebot äußern. Wie der Präsident des Landeskirchenamtes in Dresden, Hans-Peter Vollbach, dem Sonntag sagte, sei es am Donnerstag gelungen, Kontakt mit dem Landesbischof herzustellen. »Wir sind erleichtert, dass es dem Landesbischof den Umständen entsprechend gut geht«, so Präsident Vollbach. »Er hat entschieden, sich noch einmal zu der Tatsache zu äußern, dass er sein Amt zur Verfügung gestellt hat.« Das werde aber noch nicht in der nächsten Woche passieren, sagte Hans-Peter Vollbach. Landesbischof Rentzing hatte am vergangenen Freitag, nachdem er mit rund 30 Jahre alten Texten von ihm aus einer rechtskonservativen Zeitschrift konfrontiert worden war, seinen Rücktritt angeboten. Anschließend war er in seinen länger geplanten Urlaub abgereist.

Bis zum gestrigen Mittwoch hatte die sächsische Kirchenleitung keinen Kontakt zu Carsten Rentzing, hieß es. Sie bemühe sich aber darum, auch um zu klären, ob der Bischof persönlichen oder geistlichen Beistand brauche. Die Kirchenleitung will am Montag entscheiden, ob sie Rentzings Rücktrittsangebot annimmt.

Neue Stellenanzeigen

Die Bundesgartenschau lockt unsere Leser

Als Abonnent von »Der Sonntag« erhalten Sie 10 % Rabatt auf eine Eintrittskarte für Erwachsene zum Besuch der Bundesgartenschau (Buga) in Erfurt. Lesen Sie hier mehr.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Gottesdienst
  • Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde Markersdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst
  • Himmelfahrtskirche Leuben
  • , – Borsdorf
  • Österlich-musikalische Vesper
  • Kirche Panitzsch
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Weniger als ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Sachsen nehmen am #Religionsunterricht teil: https://t.co/lebvw6dETZ @epdOst
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Seit gestern gibt es in der #Johanniskirche #Plauen ein #Nagelkreuz. Mehr dazu im nächsten SONNTAG Plauen gehört… https://t.co/oJeqskbagb
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@stralauinBerlin @ChefSteinmeier @epdOst Oje, damit müssen wir dann wohl unser Twitter-Leben mit diesem Fauxpas wei… https://t.co/11lSqAXj4f
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gutes Zureden und Bußetun reicht nicht bei der Verfolgung von sexuellem #Missbrauch. Es müsse verhindert werden, da… https://t.co/36YlNsHtOx
vor 5 Tagen