0

Neuer Superintendent für Chemnitz

so
  • Artikel empfehlen:
Pfarrer Frank Manneschmidt
© Cristina Zehrfeld

In einer Sondersitzung hat die Kirchenbezirkssynode des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirks Chemnitz am vergangenen Freitag den 50-jährigen Zwickauer Pfarrer Frank Manneschmidt zum neuen Superintendenten für ihren Bereich gewählt. Zuvor hielt Manneschmidt in dem Gremium eine Andacht und einen Vortrag und stellte sich Fragen zu seiner Person. Das teilte Stephan Brenner vom Kirchenbezirk Chemnitz am Montag mit.

Der von der Kirchenleitung für die Wahl zum Chemnitzer Superintendenten vorgeschlagene Kandidat erhielt 48 Ja-Stimmen. Zehn Synodale votierten mit Nein und neun enthielten sich der Stimme.

Pfarrer Manneschmidt wird somit Amtsnachfolger des im Frühjar 2017 in den Ruhestand getretenen Superintendenten Andreas Conzendorf. Ein Termin für seine Einführung in das Superintendentenamt ist noch nicht festgelegt.

Warum die Wahl des einzigen Kandidaten dennoch nicht einfach war und beinahe zum Eklat führte, lesen Sie im aktuellen SONNTAG, der ab Donnerstag erscheint.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Eibenstock
  • Predigtgottesdienst
  • Gemeindehaus
  • , – Ebersbach-Neugersdorf
  • Abendmahlsgottesdienst
  • Landeskirchliche Gemeinschaft
  • , – Wachau
  • Gottesdienst
  • Ev.-Luth. Kirche Leppersdorf
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pfarrer Tilmann #Popp soll neuer Superintendent von #Bautzen-Kamenz werden. Werner #Waltsgott geht im Juni in den R… https://t.co/Ii8BAqjum6
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Manuela Kolster startet heute als neue Referentin für Umwelt und ländliche Entwicklung an der #Heimvolkshochschule… https://t.co/3kBaUGF5p9
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sehenswerte Ausstellung ab heute im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig mit Fotografien des Niederländers Martin… https://t.co/cvdcovTSsj
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neuer #Landesrabbiner Zsolt #Balla (39) setzt auf ein engagiertes #Judentum im Freistaat. 2600 Juden gehören in… https://t.co/fNl45UK8jO
vor 16 Tagen