1

Neuer Verein »Vogtland 89« stärkt Zeitzeugenarbeit

epd
  • Artikel empfehlen:
© Facebook/Vogtland89

Im sächsischen Plauen (Vogtlandkreis) hat sich ein neuer Verein zur Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit gegründet. Unter dem Namen »Vogtland 89« widme er sich vor allem der Zeitzeugenarbeit an Schulen, teilte der Sächsische Landesbeauftragte für die Aufarbeitung der SED-Diktatur, Lutz Rathenow, am Mittwoch in Dresden mit. Damit wolle die Initiative »die Geschichte der Demokratie in Plauen und im Vogtland stärker in die Öffentlichkeit rücken«.

Neben Dresden und Leipzig müsse die Region an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze noch stärker im Bewusstsein verankert werden, erklärte Rathenow. Dafür seien »letztlich auch zusätzliche finanzielle Mittel nötig«.

Der Verein stellt sich am Donnerstag (1. März) in Plauen erstmals der Öffentlichkeit vor. Rathenow wird zu einem Grußwort erwartet. Die revolutionären Ereignisse im Herbst 1989 und besonders die des 7. Oktober 1989 seien ein wesentlicher Teil der geplanten Zeitzeugenarbeit, hieß es. Der Verein will auch eine Online-Datenbank zu Erinnerungs- und Gedenkorten aufbauen.

Die Veranstaltung des Vereins »Vogtland 89« findet am Donnerstag, 1. März, 18.30 Uhr in der Jugendherberge »Alte Feuerwache« statt.

Kontakt: verein@vogtland89.de sowie www.facebook.com/vogtland89

Diskutieren Sie mit

1 Lesermeinungen zu Neuer Verein »Vogtland 89« stärkt Zeitzeugenarbeit
Beobachter schreibt:
01. März 2018, 11:09

Tolle und wichtige Sache!

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Vortrag
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 13 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 20 Tagen