0

Pödelwitz wehrt sich weiter gegen Abbaggerung

epd
  • Artikel empfehlen:
Bagger Braunkohle Pödelwitz
© med2help/pixelio.de

Das Dorf Pödelwitz bei Leipzig stemmt sich weiter gegen seine drohende Abbaggerung. Dazu sei am Samstag eine Frühlingsaktion geplant, teilte die Initiative »Alle Dörfer bleiben« am Donnerstag mit. Diese stehe unter dem Motto »Keinen Meter der Kohle – Alle Dörfer bleiben – überall« und biete unter anderem Informationsstände und ein Kulturprogramm. Höhepunkt sei der Bau von Gedenkschildern für die bereits mehr als 60 abgebaggerten Dörfer und Städte in der Region, hieß es.

»Mit der Aktion wollen wir zeigen, was hier passiert«, erklärte Jens Hausner von der Bürgerinitiative »Pro Pödelwitz«. Er sei fassungslos, dass der Tagebaubetreiber und die sächsische Landesregierung in Zeiten des Klimawandels weiter über Tagesbauerweiterungen nachdächten.

Das rund 700 Jahre alte Pödelwitz liegt am Rand des Tagebaus »Vereinigtes Schleenhain«. Nach Plänen der Mitteldeutschen Braunkohlengesellschaft (Mibrag) soll es voraussichtlich von 2026 an der Kohleförderung weichen und abgebaggert werden. Rund 100 Dorfbewohner wurden bereits umgesiedelt. 27 Verbliebene weigern sich bislang, ihre Heimat zu verlassen.

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission »Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung« hatte Ende Januar empfohlen, das letzte Kohlekraftwerk in Deutschland 2038 vom Netz zu nehmen. 2032 soll überprüft werden, ob auch ein früherer Ausstieg möglich ist. Den betroffenen Regionen wurden Milliardenhilfen zugesagt. Ein Bekenntnis zum Erhalt von Dörfern im mitteldeutschen Kohlerevier, in der Lausitz und im Rheinland, die trotz des beschlossenen Kohleausstiegs von der Abbaggerung bedroht sind, fehlt im Bericht der Kommission.

Internet:
www.alle-doerfer-bleiben.de

PDF Sonntag 15-2020

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 11.04.2019 Artikel drucken

Das Ernste spielerisch nehmen und die Spielenden ernst – das versucht der Familien-SONNTAG nun schon seit zwei Jahren. Ob es gelingt? Und was besser gemacht werden könnte? Bitte nehmen Sie sich die Zeit für unsere Online-Leserumfrage. Unter allen Teilnehmern verlosen wir fünf Jahreslose der Aktion Mensch. Bitte lesen Sie vor der Teilnahme unsere Datenschutzerklärung zur Befragung.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Ostern wird dieses Jahr anders sein – die SONNTAG-Redaktion möchten Ihnen mit der aktuellen Osterausgabe eine Freu… https://t.co/4kT7S8hGaf
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christoph Seele, Beauftragter der evangelischen Landeskirche beim Freistaat #Sachsen, sieht die Möglichkeiten für k… https://t.co/UpPr2EB4LU
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Angst steckt in unseren Genen – warum Deutsche hamstern: https://t.co/UImHVcuBpD @epdOst #Hamsterkäufe… https://t.co/UImHVcuBpD
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @RenaKirchner52: Mein Interview mit dem Landesbischof für @epdOst: Aus der Krise kann neues Leben entstehen https://t.co/bPsGibNEBI
gestern