0

ProChrist sorgt für volle Kongresshalle

  • Artikel empfehlen:
  • Yassir Eric Moderatoren Steffen Kern und Elke Werner

    Yassir Eric (Mitte) mit den Moderatoren Steffen Kern und Elke Werner/ProChrist Leipzig Kongresshalle Zoo © proChrist/Weinbrenner

  • Andi Weiss

    Andi Weiss/ProChrist Leipzig Kongresshalle Zoo © proChrist/Weinbrenner

  • Moderatoren Steffen Kern und Elke Werner/

    Moderatoren Steffen Kern und Elke Werner/ProChrist Leipzig Kongresshalle Zoo © proChrist/Weinbrenner

Rund 800 Gäste verfolgten gestern Abend In der Leipziger Kongresshalle am Zoo den dritten Teil der Live-Übertragung von ProChrist. Das Thema war »Gott sucht mich«.

Zu Gast waren neben dem Musiker Ani Weiss auch Yassir Eric, der seine Geschichte erzählte. Im Sudan geboren, lernte er schon als Kind, Juden und Christen zu hassen, obwohl er nie welche gesehen hatte, obwohl er keine Bibel kannte und nur Vorurteile über Christen hatte. Er träumte als Kind davon, in den heiligen Krieg, den Dschihad, zu gehen. Mit Freunden verprügelte er einen christlichen Klassenkameraden so schwer, dass der fast an den Folgen gestorben wäre. Und er plante, in den Südsudan zu gehen, um gegen Christen zu kämpfen. Eine Begegnung mit Christen veränderte sein Leben grundlegend. Er begann, sich mit dem Glauben intensiv zu beschäftigen und sich darauf einzulassen. Heute lebt er in Deutschland und leitet das Europäische Institut für Migration, Integration und Islamthemen.

Nach Musik, Predigt und Gebet gab es Gelegenheit zum Gespräch und zur Begegnung, die rege genutzt wurde.

Der vierte Abend am heutigen Mittwoch steht unter der Überschrift: »Unglaublich – Gott rettet mich«. Zu Gast ist der stellvertretende Chefredakteur der BILD-Zeitung Daniel Bockig. Er spricht darüber, wie er lernte, den Glauben ernst zu nehmen. Im Wechsel mit Elke Werner wird dann wieder Steffen Kern die Verkündigung mit der Einladung zum Glauben übernehmen.

In rund 500 Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Nachbarländern wird bis zum 17. März die Evangelisationsveranstaltung übertragen. Besucher könnten die Themenabende zum apostolischen Glaubensbekenntnis aus der Kongresshalle am Zoo in Leipzig live mitverfolgen. Auch ein Internet-Livestream in Gemeinden vor Ort sowie bei den Medienpartnern Bibel TV im Fernsehen und ERF Plus im Radio werde angeboten.

Unter dem Motto »Unglaublich?« stellen die Redner Elke Werner und Steffen Kern sieben Tage lang Menschen vor, deren Leben der christliche Glaube grundlegend verändert habe. Christlicher Glaube könne praktische Lebenshilfe sein, hieß es.

ProChrist live 2018 ist bereits die neunte Auflage dieser Veranstaltung und kommt nach 1995 zum zweiten Mal aus Leipzig. Die erste Veranstaltung wurde 1993 aus Essen ausgestrahlt. Damals sprach Billy Graham, der im Februar verstorbene Evangelist aus den Vereinigten Staaten, in der Essener Gruga-Halle.

Das komplette Programm finden Sie hier: prochrist.org/prochrist-live/das-programm

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 14.03.2018 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Eibenstock
  • Gebetswoche
  • Gemeindehaus
  • , – Radeberg
  • Allianzgebetswoche
  • Evangelisches Gemeindehaus
  • , – Leipzig
  • Allianz-Gebetswoche
  • Evangelische Gemeinde ELIM

Podiumsdiskussion Kallenbach

Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@KreuzkircheDD legt Kondolenzbuch für Theo Adam aus. Die Trauerfeier findet am Freitag in #Dresden statt. https://t.co/m2FQizm1Vf
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vernünftige Idee: Mit #tempolimit auf Autobahnen gäbe es weniger Tote und weniger Schadstoffe – die Evangelische Ki… https://t.co/KvcLQxwtX2
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neu im Landesjugendpfarramt: Georg Zimmermann wurde am Sonnabend zum neuen Landesjugendpfarrer Sachsens gewählt… https://t.co/m67dWzNTRs
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Erinnerung an Massenmorde in Sachsen zur Nazizeit: Mehr Besucher in Gedenkstätte #Sonnenstein in #Pirna https://t.co/tLbwHApu1x
vor 5 Tagen