0

Synode ermutigt zur Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Synode beschließt Prozess zur Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus
so
  • Artikel empfehlen:
Debatte über den Umgang mit Rechtsextremismus am Montagnachmittag. © Seidel

Nach intensiver Diskussion hat die Synode am Montagnachmittag mit deutlicher Mehrheit beschlossen, künftig verstärkt eine Unterscheidung von wertkonservativem Christsein und Rechtsextremismus herbeiführen zu wollen. Im Worlaut heißt es: »Die Landessynode ermutigt die Kirchgemeinden, vor Ort die Diskussion über die Unterscheidung von wertkonservativem Christsein und Rechsextremismus zu initiieren und zu führen und dafür bei Bedarf die Unterstützung der Landeskirche in Anspruch zu nehmen.«

Neue Stellenanzeigen
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 18.11.2019 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oederan
  • Orgelmusik zur Mittagszeit
  • Kirche
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei 
  • Kreuzkirche
  • , – Leipzig
  • Orgel-Punkt-Zwölf
  • Peterskirche
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Aktualisierte Regeln zum #Kirchenleben in #Sachsen sind ab Sonnabend gültig – neu ist u.a., dass der Abstand dort,… https://t.co/Tuti9Dzv94
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Freitag teilte die @evlks mit, ein ehrenamtlicher Kantor der Kirchgemeinde #Pobershau habe sich in den 90ern drei M… https://t.co/6oWKPi83EI
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auch im Sommer feiert #Schneeberg eine #Bergparade – diesmal fällt wie wegen #Corona kleiner aus, erklärt Pfarrer F… https://t.co/2qMiDCIDQA
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Keine gute Nachricht für alle #Chorsängerinnen und #Chorsänger: Forscher vom Robert Koch-Institut @rki_de haben die… https://t.co/7DfxBYCvXe
vor 7 Tagen