Schlagwortsuche
Wir haben 14 Artikel mit dem Tag »STASI« für Sie gefunden
3

Bundeskongress der Stasi- und Diktaturbeauftragten

... Die Stasiunterlagen- und Diktaturbeauftragten der ostdeutschen Länder treffen sich von Freitag an zu ihrem 22. Bundeskongress in Potsdam. Unter der Überschrift »Zwischen Schweigen und Sprechen. ... Artikel anzeigen
0

Rathenow: SED-Vermögen für DDR-Gedenkstätten einsetzen

... Mit dem früheren SED-Parteivermögen sollten nach Ansicht von Sachsens Landesbeauftragtem zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Lutz Rathenow, DDR-Gedenkstätten gefördert werden. ... Artikel anzeigen
0

Vor 25 Jahren begann das Verfahren gegen den DDR-Staatschef Honecker

... Der 13. Januar 1993 war für viele DDR-Bürger ein rabenschwarzer Tag. Das Landgericht Berlin lehnte die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den früheren DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker ab – nach einer erfolgreichen Verfassungsbeschwerde wegen seines Gesundheitszustandes. Den Haftbefehl hoben die Richter auf. ... Artikel anzeigen
0

Chemnitzer Wohnungsbaugesellschaft kauft Stasi-Gefängnis

... Das frühere Kaßberg-Gefängnis in Chemnitz, Unrechtsort der SED-Diktatur und in der NS-Zeit, ist von einer Wohnungsbaugesellschaft erworben worden. Die Cegewo habe den gesamten Komplex vom Freistaat gekauft, berichtet die in Chemnitz erscheinende »Freie Presse« (Freitag). Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart. ... Artikel anzeigen
0

Jahn: Stasi-Akten brauchen neue Strukturen

... Für die Stasi-Akten müssen nach Worten des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU), Roland Jahn, neue und zukunftsfähige Strukturen geschaffen werden. Gebraucht würden geeignete Orte der Archivierung und die zeitgemäße Vermittlung der Hinterlassenschaft des DDR-Geheimdienstes, sagte Jahn bei der Vorstellung des 13. Tätigkeitsberichtes der Stasi-Unterlagen-Behörde am Dienstag in Berlin. ... Artikel anzeigen
0

Rathenow will neue Außenstelle

... Der sächsische Stasiunterlagen-Beauftragte Lutz Rathenow plädiert für eine weitere Außenstelle seiner Behörde im Freistaat. Um in ganz Sachsen eine ortsnahe Einsicht in die Akten zu gewährleisten, müsste ein zusätzlicher Ableger im sächsischen Bautzen eingerichtet werden, sagte er am Donnerstag gegenüber MDR Aktuell. ... Artikel anzeigen
0

»Die Wut war ehrlich«

... Er hob die Hände. Und lachte. Die grüne Wand der Polizisten rückte rasend näher, und er lachte. Mit Fahrrad und Umhängetasche ein Sinnbild dieser Feierabendrevolution. Dresden, Prager Straße, im Oktober 1989. Es waren die Tage der Polizeiknüppel, der auf LKW geworfenen Verhafteten, der fliegenden Steine. ... Artikel anzeigen
2

Akten immer noch gefragt

... Vor 26 Jahren stand sie mit Zehntausenden Menschen vor der berüchtigten »Runden Ecke« in Leipzig. Sie freute sich, dass das Haus von Demonstranten besetzt worden war. Doch zugleich ärgerte sich Regina Schild, dass sie selbst nicht mit drin war in der Bezirksverwaltung der Staatssicherheit. ... Artikel anzeigen
0

Ein Fall von Exmatrikulation

... Vorgeschichte: Rainer Müller war seit 1987 Student am ThSL. Gleichzeitig gestaltete er als Sprecher der oppositionellen kirchlichen Basisgruppe »Arbeitskreis Gerechtigkeit« die Friedensgebete in der Nikolaikirche mit. Die Staatssicherheit bearbeitete ihn im Operativen Vorgang »Märtyrer«. Der Konflikt spitzte sich also zu beim Friedensgebet in der Nikolaikirche am 29. August 1988? ... Artikel anzeigen
0

Ich vergebe mir nichts

... Ob die Kirchenzeitung wirklich über sie schreiben wolle? Sie fragt das zweifelnd am Telefon, ernst, ohne alle Koketterie. »Ich gehöre doch zu den Bösen.« ... Artikel anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Schwarzenberg
  • Konzert
  • St. Georgenkirche
  • , – Dresden
  • Rhythmus – Gesang und Bewegung
  • Dreikönigskirche
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 18 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 25 Tagen