Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Fünf Tage im November

Vor 35 Jahren löste die Stasi mit dem Überfall auf die Ost-Berliner Umweltbibliothek eine einzigartige Protestwelle aus. Sie wurde zu einem Anstoß der Friedlichen Revolution.
Bettina Röder
  • Artikel empfehlen:
  • Protest und Solidarität: Trotz Einschüchterungen nach dem Überfall auf die Umweltbibliothek kamen täglich viele Menschen zu den Fürbittandachten in die Zionskirche – auch mit Transparenten. © Havemann-Gesellsch./Sigbert Schefke

    Protest und Solidarität: Trotz Einschüchterungen nach dem Überfall auf die Umweltbibliothek kamen täglich viele Menschen zu den Fürbittandachten in die Zionskirche – auch mit Transparenten. © Havemann-Gesellsch./Sigbert Schefke

  • Protest und Solidarität: Trotz Einschüchterungen nach dem Überfall auf die Umweltbibliothek kamen täglich viele Menschen zu den Fürbittandachten in die Zionskirche – auch mit Transparenten. © Havemann-Gesellsch./Sigbert Schefke

    Protest und Solidarität: Trotz Einschüchterungen nach dem Überfall auf die Umweltbibliothek kamen täglich viele Menschen zu den Fürbittandachten in die Zionskirche – auch mit Transparenten. © Havemann-Gesellsch./Sigbert Schefke

Diese kalte Nacht zum 25. November 1987 konnte Hans Simon zeit seines Lebens nicht vergessen. Wie er sich mit schwindender Kraft gegen die Tür seines Schlafzimmers stemmte, um seiner Frau Barbara die Schmach zu ersparen, sich vor den Stasi-Leuten ankleiden zu müssen. Die waren in Begleitung eines Staatsanwalts kurz nach 24 Uhr erschienen, traten erbarmungslos gegen die Tür. Wenige Minuten später standen Barbara und Hans Simon im Keller ihres Pfarrhauses der Ost-Berliner Zionskirche und trauten ihren Augen nicht.

Die Räume, in denen die Umweltbibliothek untergebracht war, wurden von 20 Mitarbeitern der Staatssicherheit in Begleitung eines Staatsanwaltes mehrere Stunden durchsucht. Die jungen Menschen, die sich zu später Stunde hier noch aufgehalten hatten, standen mit erh

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Musikalische Lesung
  • Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Markersdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst mit Abendmahl
  • Apostelkirche Trachau
  • , – Mutzschen
  • Kinderveranstaltung
  • Pfarrhaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
heute

Jubiläum