Schlagwortsuche
Wir haben 14 Artikel mit dem Tag »STERBEN« für Sie gefunden
0

In Gottes Arme fallen lassen

... Sieht man die Katholiken am Tag nach der Karnevalssaison mit einem grauen staubigen Fleck auf der Stirn, ist das kein Anzeichen für die ungeschickte Handhabung eines Schminkkästchens. Nein, ihnen wird am Aschermittwoch ein Aschenkreuz auf die Stirn gestrichen, mit dem Hinweis: »Bedenke, Mensch, dass du von Staub bist und zu Staub wieder zurückkehrst«. ... Artikel anzeigen
0

Damit keiner namenlos geht

... In Leipzig wurden im vergangenen Jahr hunderte Menschen ohne Begleitung der Familie bestattet. Weil sich kein Verantwortlicher fand, übernahm die Stadt Leipzig ihr Begräbnis. In einer Gedenkfeier wurden nun noch einmal die Namen der im Jahre 2018 aus diesem Kreis verstorbenen und anonym bestatteten Menschen genannt. ... Artikel anzeigen
0

Wie stirbt man gut?

... Die Zeiten, in denen man von der Verdrängung des Todes in der modernen Gesellschaft sprach, scheinen vorbei. Es ist nicht zuletzt der internationalen Hospizbewegung zu verdanken, dass Sterben, Tod und Trauer heute wieder als Teil des Lebens begriffen werden. ... Artikel anzeigen
0

Hinterm Horizont

... Todesangst. Mein Leben lang hatte ich von Jesus Christus gehört, über ihn geschrieben, von ihm gesungen, ihn gepredigt. Und jetzt, da die Ärzte seit Monaten nicht sagen konnten, warum es mir schlecht und immer schlechter ging, bekam ich Angst. Einfach Angst. Dass alles bald vorbei sein könnte. Dass ich in ein tiefes Loch stürzen würde. In Finsternis und Einsamkeit. Oder Schlimmeres. ... Artikel anzeigen
0

Leben mit kurzer Frist

... Wie lebt man weiter, wenn eine schwere Diagnose die Zeit des Lebens radikal in ein Davor und ein Danach teilt? Davon erzählt Meinhard Feichter in seinem Buch »Gezählte Tage sind kostbare Tage«. Es trägt den Untertitel: »Vom Umgang mit einer lebensbedrohlichen Krankheit – ein Erfahrungs- und Mutmachbuch«. ... Artikel anzeigen
0

Abschiede üben

... Passend zum Herbst versammelt das Büchlein »Abschied« kleine Erzählungen der Gegenwartsliteratur zum Thema Loslassen. Hermann Hesse vergleicht darin in der Geschichte »Reiselust« das Reisen in ferne Länder mit der letzten großen Reise, die jedem bevorsteht. Der Tod sei das letzte und kühnste Erlebnis dieses Daseins, heißt es da. Warum ihn nicht als eine Reise in ein unbekanntes Land verstehen? ... Artikel anzeigen
0

Letzte Lieder zum Lachen und Weinen

... Wie wichtig ist Musik am Ende des Lebens? Manchmal ganz wichtig. Und für andere dagegen völlig unwichtig – das meint der Künstler Stefan Weiller, der das Thema erforscht hat. Er berichtet beispielsweise von einem Mann, der im Sterben lag, und ihm nur sagen wollte, dass er die Stille aller Musik vorzieht. Das müsse man allerdings aushalten können, so Weiller. ... Artikel anzeigen
0

Der Tod in Scheiben

... Den Tod hält man sich heute lieber weit vom Leibe. In Dresden aber wird seit Wochen auf Plakaten mit ihm geworben: Für eine Ausstellung mit dem Titel »Real Bodies« im Zirkus Sarrasani, die tote Körper von echten Menschen zeigt. Und merkwürdigerweise fehlt jede Debatte. ... Artikel anzeigen
0

Unter der Haut

... Der Tote lächelt. Er lächelt wirklich. Seine Augen, sein Mund. Die Haut abgezogen, sein Schädel freigelegt bis aufs Hirn, sitzt er versunken da. Die Lehrerin hinter ihm scheint ebenso versunken. Sein Lächeln sieht sie nicht. Sie sieht das frei liegende Nervengeflecht auf seinem Rücken. Sie kann nicht anders, sie bewundert es. ... Artikel anzeigen
0

Letzter gemeinsamer Weg

... Es gehört zum Leben, dass wir Menschen sterben müssen. Die meisten wollen das Zuhause, in ihrer vertrauten Umgebung, mit den ihnen nahestehenden Menschen: ihren Ehepartnern, Geschwistern, Kindern oder engsten Freunden. ... Artikel anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Plauen
  • Orgelkonzert
  • St.-Johannis-Kirche
  • , – Bautzen
  • Orgelmusik am Mittag
  • Dom St. Petri
  • , – Meerane
  • Musik und Lesung
  • Kirchgemeindehaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Freie Schulen in #Sachsen starten Petition und wollen Ungleichbehandlung beheben. #AGFS @Bildung_Sachsen https://t.co/rxMV7QgXaR
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Kritik an #Bundeswehr: Aktuelle Plakate wie Slogan ›Gas, Wasser, Schießen‹ Handwerker für die Bundeswehr gesucht« w… https://t.co/wBPu8GwAv1
vor 11 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens Bischof #Rentzing besucht heute ein sächsisches Unternehmen: die #Friweika eG in #Weidensdorf bei… https://t.co/lkBLHskg24
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
15 Kirchgemeinden im Raum #Freiberg gehen die von der Landeskirche geforderte Strukturreform an und haben sich zu e… https://t.co/BqVEcy0ke0
vor 14 Tagen