Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

»Diese Krankheit wird als Schuld oder Sünde wahrgenommen«

Warum es so schwer ist, über Depressionen im Alter zu sprechen und warum man es dennoch tun sollte – Fragen an Chefarzt Matthias Israel
Die Fragen stellte Andreas Roth.
  • Artikel empfehlen:
Dr. Matthias Israel ist Chefarzt an der Median Klinik in Berggießhübel bei Pirna. Der Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Psychiatrie hat ein Angebot für ältere Patienten mit Depressionen aufgebaut. © Steffen Giersch

Herr Israel, warum werden Depressionen bei alten Menschen oft so nicht behandelt?

Israel: Menschen aus der älteren Generation schätzen ihr Leiden häufig eher als Charakterschwäche ein oder als Belastung, bei der sie sich zusammenreißen müssen. Die Krankheit wird als Versagen, Schuld oder Sünde wahrgenommen. Bei den Hausärzten wiederum ist oft die Zeit nicht da, um auf seelische Probleme einzugehen.

Ist es auch die Angst, als psychisch Kranker abgestempelt zu werden?

Israel: Das ist nicht nur bei alten Menschen so. Wenn man sich wegen Depression krankschreiben lässt, hat man ein viel schlechteres Gewissen als bei einem vergipsten Bein.

Wie öffnen Sie die Patienten aus eine

Sie haben noch kein Digital-Abo?
  • Sachsen Mutiger vorangehen!
  • Zwischen Mulde und Pleiße
  • Neue Stellenanzeigen

    aktuelle Buchwerbung EVA

    Umfrage
    Sollten wir freikirchlicher werden?

    Cover FamilienSonntag 4-2022

    Folgen Sie dem Sonntag:

    Aktuelle Veranstaltungen
    • , – Chemnitz
    • Theaterstück
    • Off-Bühne Komplex
    • , – Dresden
    • Theaterstück
    • Deutsches Hygienemuseum
    • , – Leipzig
    • Theaterstück
    • Schille – Theaterhaus des Ev. Schulzentrums
    Audio-Podcast

    Der Twitter-Sonntagticker
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Ein Seelsorger des Bistums Dresden-Meißen steht unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs an Jugendlichen. Der M… https://t.co/EHbPL9SOep
    heute
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
    vor 3 Tagen
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
    vor 3 Tagen
    Sonntag Sachsen @sonntagticker
    Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
    vor 3 Tagen

    Jubiläum