0

Jauchzet, frohlocket!

Freuet euch im HERRN allewege und abermals sage ich euch: Freuet euch! Der HERR ist nahe! Philipper 4, Vers 4–5
Anke Arnold
  • Artikel empfehlen:
Anke Arnold ist Pfarrerin in der Versöhnungskirche Dresden-Striesen. © Steffen Giersch

Fünfmal werden wir noch wach, heißa dann ist Weihnachtstag …« Unsere Kinder singen mit glänzenden Augen und ich ertappe mich dabei, wie ich in Gedanken summe »Jauchzet, frohlocket«. Dankbaren Herzens freue ich mich mit meiner Familie auf das Weihnachtsfest. Bei aller Vorfreude weiß ich, das geht nicht allen so. Im Trubel der Vorweihnachtszeit verblasst bei manchem die Freude. Wichtiges will noch besorgt, Eiliges bis Jahresende bedacht und erledigt werden. Andere wiederum werden von melancholischen Erinnerungen oder von betrüblich schweren Gedanken heimgesucht. Mit der Besinnlichkeit stellt sich Einsamkeit ein.

Paulus gibt uns einen Leitfaden für die kommenden Tage an die Hand. Worte, die uns in die Mitte des Weihnachtsfestes führen. Freue dich an Christus: Wenn dich der Weihnachtstrubel erdrückt und ernüchtert, dann freue dich an Jesus, der aus einfachen Verhältnisse kommt und Erstaunliches tut, der Lahme und Blinde heilt, der den einzelnen Menschen ansieht, der ein Herz für Ausgestoßene und Rechtlose hat, der Menschen bis heute ergreift. In, mit und unter all der bunt schillernden Weihnachtsoberfläche lässt sich immer auch die Freude an dem Mann aus Nazareth entdecken. Freue dich durch Christus: Wenn dich die Einsamkeit und die Dunkelheit erfassen, dann schaue auf die Not und Armut, in die Gott hineingeboren wird. Atme auf, du bedrängte und bedrückte Seele. Inmitten allem Leid und aller Kälte leuchtet und wärmt dich Christus. Freue dich in Christus: Wenn dich Angst und die Sorge zersetzen, dann halte dich an der Freude in Christus, auf dass Christus in dir geboren werde. Die Freude in Chri­stus verändert uns und alle Menschen um uns herum. Sie schenkt Güte und Gelassenheit.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Eibenstock
  • Gesprächsabend
  • Pfarrhaus
  • , – Dresden
  • Tanzkreis
  • Haus der Kirche – Dreikönigskirche
  • , – Leipzig
  • Aufführung
  • Bethanienkirche Schleußig

Podiumsdiskussion Kallenbach

Audio-Podcast

Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des EMVD die Frankfurter Buchmesse 2018. Er stellte sein neues Buch »Digital Mensch bleiben« vor.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der früherer Akademiedirektor Johannes #Bilz geht nach Jena. Er musste seine befristete Stelle in #Meissen nach 12… https://t.co/iiScareVVB
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@KreuzkircheDD legt Kondolenzbuch für Theo Adam aus. Die Trauerfeier findet am Freitag in #Dresden statt. https://t.co/m2FQizm1Vf
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Vernünftige Idee: Mit #tempolimit auf Autobahnen gäbe es weniger Tote und weniger Schadstoffe – die Evangelische Ki… https://t.co/KvcLQxwtX2
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neu im Landesjugendpfarramt: Georg Zimmermann wurde am Sonnabend zum neuen Landesjugendpfarrer Sachsens gewählt… https://t.co/m67dWzNTRs
vor 7 Tagen