0

Demokratie ist zerbrechlich

Von Gerd-M. Hoeffchen
  • Artikel empfehlen:

Kann man aus der Geschichte lernen? Das Jahr 2019 bietet reichlich Anlass dazu, diese Frage zu stellen. Denn es wartet mit zahlreichen Gedenktagen und Jubiläen auf. Vor 100 Jahren entstand die Weimarer Republik. Vor 70 Jahren folgten BRD und DDR.

Kann man daraus lernen? Ja. Natürlich. Einerseits. Jeder kennt das aus dem eigenen Leben. Man wäre verrückt, wenn man nicht auf Erfahrungen zurückgriffe, die man selbst oder auch andere schon gemacht haben. Das kann vor erneuten Fehlern bewahren. Und bessere Wege in die Zukunft zeigen. Andererseits: Geschichtsbücher sind keine Bedienungsanleitungen. Das geht schon deshalb nicht, weil die Umstände zu unterschiedlich sind. Es funktioniert aber auch deshalb nicht, weil die Geschichte so klar und eindeutig nun nicht ist. Sie ist immer auch eine Angelegenheit von Ansicht und Bewertung.

Das befreit aber nicht von der Pflicht und der Notwendigkeit, wenigstens zu versuchen, diese Lehren zu ziehen. Und zwar stets und immer wieder. Wenn wir 2019 solche Lehren ziehen wollten, dann wären es vielleicht diese: »Nie wieder Europa oder die Welt mit Krieg überziehen.« »Demokratie ist wertvoll – und zerbrechlich. Man muss gut auf sie aufpassen; gerade jetzt, wo sie von so vielen Seiten gefährdet ist.« »Die Spaltung der Gesellschaft darf nicht weitergehen.« Wir müssen wieder lernen hinzuhören, zuzuhören, den Hass zu überwinden. Dazu zählt auch, die soziale Ungerechtigkeit in den Griff zu kriegen. Die Trennung in Reich und Arm, die Vertiefung in eine neue Zweiklassengesellschaft. Und: Wir müssen wieder lernen, Kompromisse einzugehen. Demokratie ist die Kunst des Kompromisses. Klingt einfach. Ist schwer. Aber wert, als Vorsatz für 2019 ganz nach oben zu rücken.

Das Ernste spielerisch nehmen und die Spielenden ernst – das versucht der Familien-SONNTAG nun schon seit zwei Jahren. Ob es gelingt? Und was besser gemacht werden könnte? Bitte nehmen Sie sich die Zeit für unsere Online-Leserumfrage. Unter allen Teilnehmern verlosen wir fünf Jahreslose der Aktion Mensch. Bitte lesen Sie vor der Teilnahme unsere Datenschutzerklärung zur Befragung.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Corona-Hilfsaktionen sind Auferstehungsgeschichten – Interview mit Margot Käßmann https://t.co/1LpQtVAzoH @epd_news… https://t.co/1LpQtVAzoH
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
In mehreren Bundesländern wurde gegen das Gottesdienstverbot geklagt: https://t.co/t70WMbJUdI #Corona #Gottesdienst… https://t.co/t70WMbJUdI
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@BischofBilz schreibt Osterbrief an alle Christen in der @evlks: Trotz tiefer Beunruhigung macht er Hoffnung auf ne… https://t.co/LfBiwgX5Ls
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sechs Tote im Pflegeheim in #Zwönitz. In der Diakonie-Einrichtung im #Erzgebirge haben sich zahlreiche Pflegekräfte… https://t.co/QYEs8FdRHi
gestern