Pödelwitz will Projekt für Modell werden

  • Artikel empfehlen:
Pödelwitz
Bagger im Süden von Leipzig © Dietmar Grummt/pixelio.de

Das jahrelang von der Abbaggerung bedrohte Dorf Pödelwitz bei Leipzig will zum Modellprojekt für den Strukturwandel werden. Vorgesehen ist unter anderem, dass sich das Dorf künftig vollständig mit erneuerbaren Energien versorgt, Kleinbetriebe und Genossenschaften entstehen und Menschen aller Generationen zusammenleben, wie die Bürgerinitiative »Pro Pödelwitz« am Dienstag mitteilte.

In einem Papier mit dem Titel »Pödelwitz hat Zukunft« wird demnach die Vision eines »Dorfs der kurzen Wege« gezeichnet. Dazu zählten Arbeitsplätze im Handwerk, in einem Gasthof und in der Landwirtschaft, hieß es. In der ehemaligen Dorfschule solle ein Seminarhaus entstehen, das Braunkohlefördergebiet der Umgebung nach dem Ende seiner Nutzung zum Naturschutzgebiet werden.

Grundlage aller Maßnahmen sei Rechtssicherheit, erklärten die Autoren. Das Dorf dürfe nicht länger als »Vorbehaltsgebiet Braunkohleabbau« gelten. Zudem sollten die Gebäude, die der Braunkohlekonzern Mibrag erworben hat, in staatlichen Besitz übergehen »und dann an junge Familien und Gruppen für den Eigenbedarf verkauft werden«, erklärte die Initiative. Das rund 700 Jahre alte Dorf liegt am Rand des Tagebaus »Vereinigtes Schleenhain« südlich von Leipzig.

Neue Stellenanzeigen
Umfrage
Sollte die Kirche für eine neue Art des Wirtschaftens streiten?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Reichenhain
  • Konzert
  • Christuskirche
  • , – Röderaue
  • Konzert
  • Kirche Koselitz
  • , – Leipzig
  • Motette
  • Thomaskirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @BettinaWestfeld: Die Vorbereitungen für das 150. Jubiläum der #Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens #evlks laufen. Am 14. N…
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern sind in der @frauenkirche_dd vier Initiativen und eine Person mit dem #Sächsischen #Bürgerpreis ausgezeichn… https://t.co/7BszTOuMyz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau will am 4. November im Dom St. Marien an die #NSU-Opfer erinnern. Am 4. November 2011 explodierte ein Woh… https://t.co/ozf7fzqmM1
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Bestattung eines Neonazis im Grab des jüdischstämmigen Musikwissenschaftlers #Friedlaender sorgt weiter für… https://t.co/vUrqyShBNb
gestern