0

Licht sein gegen finstere Mächte

»Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.« Epheser 5, Vers 8b–9
Michael W. Lippold
  • Artikel empfehlen:
Dr. Michael W. Lippold
Dr. Michael W. Lippold ist Lektor und Predigtbeauftragter der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. © Mandy Weigel

Auch dieser Sommer verwöhnt uns wieder mit Licht – Sonne und Wärme erfreuen uns allerorten, ob nun zuhause oder auswärts im Urlaub. Da dürfte es doch eigentlich gar nicht so schwerfallen, als »Kinder des Lichtes« zu leben? Allerdings hätte es nicht erst des Coronavirus bedurft, um zu bemerken, dass auch wir Christen nicht davor gefeit sind, dass es dunkle Zeiten im Leben gibt, Zeiten, in denen es wirklich finster um uns ist. Diese hat wohl jede/r schon erlebt. In solchen Zeiten dann als »Kinder des Lichts« zu leben, dürfte schon schwerer fallen.

Als Früchte solchen Wandels nennt der Verfasser des Epheser »lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit«. Eine positive, empathische Grundhaltung dem Mitmenschen gegenüber, die einschließt, ihn gerecht zu behandeln und ihm wahrhaftig zu begegnen – ja, das wäre etwas, was unserer Kirche, unserer Gesellschaft generell gut tun dürfte. Auch denen gegenüber, die in der momentanen Situation finstere Mächte am Werke sehen. Die gibt es zwar zweifelsohne – allerdings meist auf Seiten derer, die sie lautstark beschwören und so Verwirrung stiften wollen. Gerade hier tut es not, im Licht der Wahrheit zu bleiben. Das alles macht uns nun noch nicht unbedingt zu »Lichtgestalten«, aber der Wochenspruch kann uns doch daran erinnern, dass wir in der Nachfolge Jesu stehen und diese an Werte und eine hoffentlich lebendige Lebenspraxis gebunden ist. Wenn wir Christen als »Kinder des Lichtes« es tatsächlich schaffen würden, so zu leben, vielleicht wären wir dann auch besser als Licht der Welt erkennbar – in allem Dunkel, das war, und das vielleicht noch kommen wird.

Neue Stellenanzeigen
  • Erzieher (m/w/d)
  • Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Leipzig-Eutritzsch
Quelle
DER SONNTAG, Nr. 31 | 2.8.2020 Artikel drucken Artikel im ePaper anzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Konzert
  • St. Markuskirche Sonnenberg
  • , – Dresden
  • Orgel Punkt Drei
  • Kreuzkirche
  • , – Oschatz
  • Orgelkonzert
  • St.-Aegidien-Kirche
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
In #Berlin darf nun auch bald wieder in #Gottesdiensten gesungen werden: https://t.co/Ku7AGwBzXt #Singen… https://t.co/Ku7AGwBzXt
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
30. Jahrestag der #Wiedervereinigung: Menschen sollen sich auf Plätzen versammeln und für #Frieden und eine demokra… https://t.co/D1gQVQyhzp
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Chemnitz trauert um langjährigen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde und ehemaligen Präsidenten des Verbandes der… https://t.co/f4j7Cv0IrV
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Das Ausmaß der Explosionen lässt Verwüstung zurück, Diakonie Sachsen und Landeskirche rufen zum Spenden für Beirut… https://t.co/IB9jV6Nmrt
vor 5 Tagen