Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Wurstessen statt Fasten

Eine Dresdner Kirchgemeinde belebt den reformierten Brauch des Zürcher Wurstessens neu
Tomas Gärtner
  • Artikel empfehlen:
  • Wagt einen neuen Blick auf das Fasten: Fabian Brüder, seit 2020 Pfarrer der evangelisch-reformierten Gemeinde in Dresden, will das »Zürcher Wurstessen« wiederbeleben, das am 9. März vor 500 Jahren stattfand. © Tomas Gärtner

    Wagt einen neuen Blick auf das Fasten: Fabian Brüder, seit 2020 Pfarrer der evangelisch-reformierten Gemeinde in Dresden, will das »Zürcher Wurstessen« wiederbeleben, das am 9. März vor 500 Jahren stattfand. © Tomas Gärtner

  • Radikal: Klaus Hottinger und Mitstreiter stürzen nach dem reformierten Wurstessen 1523 das Wegkreuz in Stadelhofen. (Bullingers Reformationschronik, 1605). © CC0/Public Domain

    Radikal: Klaus Hottinger und Mitstreiter stürzen nach dem reformierten Wurstessen 1523 das Wegkreuz in Stadelhofen. (Bullingers Reformationschronik, 1605). © CC0/Public Domain

IIn der Fastenzeit erinnern Reformierte daran, wie Christen demon- strativ gegen Fastenregeln verstießen. Am 9. März 1522 versammelten sich im Haus des Buchdruckers Christoph Froschauer in Zürich Ulrich Zwingli (1484–1531), seit 1519 Priester am Großmünster, und seine Mitstreiter. Auf dem Tisch lagen zerschnittene Würste. Entschlossen griffen sie zu und schoben sich die Stücke in den Mund. Dabei war Fleischgenuss nach Aschermittwoch streng verboten. Eine Provokation, die der Rat der Stadt bestrafte. Zwingli verfasste die Schrift »Von der freien Wahl der Speisen« – das erste theologische Traktat des Schweizer Reformators. Er selbst hatte auf den Happen Wurst verzichtet. Nicht provozieren wollte er, sondern Grundsätzliches klären. Die Frage: Wer besitzt entscheidende Aut

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Musikalische Lesung
  • Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Markersdorf
  • , – Dresden
  • Gottesdienst mit Abendmahl
  • Apostelkirche Trachau
  • , – Mutzschen
  • Kinderveranstaltung
  • Pfarrhaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Schon mal vormerken: Dresdner Kirchen laden für den 14. Februar Verliebte und Paare zu Andachten ein. Willkommen se… https://t.co/ejER63gxRQ
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sigrun #Zemmrich möchte neugierig machen auf die 60 Kirchen d. Region #Löbau-#Zittau. Seit September 2022 ist d. 62… https://t.co/4obK3arZcc
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bundespräsident #Steinmeier hat seinen Amtsvorgänger #Gauck als Mutmacher gewürdigt. Gauck habe während seiner Amts… https://t.co/4Rp25NUE3D
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ein neues Buch erinnert an »500 Jahre #Taucherfriedhof Bautzen« – 1523 wurde er angelegt – viele Prominente fanden… https://t.co/vf6hLR1ePJ
heute

Jubiläum