Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Von Apfelbaum bis Weinstock

Hier wächst etwas: Im Bibelgarten von Niederlepte können Besucher nicht nur ihr Wissen erweitern, auch träumen lässt es sich wunderbar zwischen Bäumen und Blüten – neben einer spätgotischen Feldsteinkirche.
Von Angela Stoye
  • Artikel empfehlen:
  • Fast täglich im Bibelgarten: Die Lehrerin Marietta Klüdtke hat zusammen mit zwei Mitstreiterinnen in einem kleinen Dorf etwas Besonderes geschaffen. © Angela Stoye

    Fast täglich im Bibelgarten: Die Lehrerin Marietta Klüdtke hat zusammen mit zwei Mitstreiterinnen in einem kleinen Dorf etwas Besonderes geschaffen. © Angela Stoye

  • Friedhof und Bibelgarten umgeben die spätgotische Feldsteinkirche von Niederlepte. Der Wasserwagen spendet dringend benötigtes Gießwasser. Zwei von drei erhalten gebliebenen Kindergrabsteinen (re.) liegen auch auf dem Gelände. © Angela Stoye

    Friedhof und Bibelgarten umgeben die spätgotische Feldsteinkirche von Niederlepte. Der Wasserwagen spendet dringend benötigtes Gießwasser. Zwei von drei erhalten gebliebenen Kindergrabsteinen (re.) liegen auch auf dem Gelände. © Angela Stoye

Zwei Giraffen lugen unterm Strohdach hervor. Elefanten und Nashörner tummeln sich im dichten Dschungel aus Wollziest, der im Schatten des Fachwerkkirchturms prächtig gedeiht. Auch andere Tierfiguren bevölkern die hölzerne Arche im Bibelgarten. In Beeten rund um die Kirche und entlang der Friedhofsmauer wachsen Pflanzen, die schon aus der Bibel bekannt sind: ein kleiner Weinstock, ein Apfelbaum oder Brennnesseln. Weiterhin gedeihen Heil- und Würzkräuter oder Blumen, die seit Jahrhunderten in Klostergärten gezogen werden. Wilde Erdbeeren mit winzigen duftenden Früchten haben sich ausgebreitet, und eine riesige Linde spendet Schatten. Am Eingang zum extra eingezäunten, kleinen Garten Eden steht zum Glück kein Engel mit Flammenschwert. Im Gegenteil: Alles wirkt offen und einlad

Sie haben noch kein Digital-Abo?

Umfrage
Energiekrise: Müssen Sie in der Kirche frieren?

Cover FamilienSonntag 3-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Priestewitz
  • Adventskonzert
  • Kirche Wantewitz
  • , – Grimma
  • Kinderveranstaltung
  • Pfarrhaus Mutzschen
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 9: Eine Besuchsreise führte Delegierte der #ÖRK-Vollversammlung im September ins #Leipzig|er Land. Sie besu… https://t.co/IT2liNK54F
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die evang. #Andreaskirchgemeinde #Leipzig u. das ök. Begegnungszentrum „Pavillon der Hoffnung“ laden am 24. Dezembe… https://t.co/CpTQ9p3GvQ
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Themen d. aktuellen Ausgabe: Würdigung von Theologe Jochen #Klepper; wie Kirchen in Zukunft beheizt werden – Eindrü… https://t.co/0QNEhkyL6N
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Türchen 8: Einrichtung und Gemeinschaft zugleich – das Moritzburger #Diakonenhaus feierte Ende April das 150-jährig… https://t.co/Byp2k8SWEM
gestern

aktuelle Buchwerbung EVA

aktuelle Produkte der edition chrismon im chrismonshop unter chrismonshop.de

Jubiläum