40 Jahre Leipziger Friedensgebete

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Nikolaikirche Leipzig 40 Jahre Friedensgebete
© hpgruesen/Pixabay

In der Leipziger Nikolaikirche wird am kommenden Montag (14. November) das 40-jährige Bestehen der wöchentlichen Friedensgebete gefeiert. Geplant sind nach dem montäglichen Friedensgebet ein Vortrag und eine Podiumsdiskussion, teilte die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai mit. Zu Wort kommen Zeitzeugen und Mitbegründer der Friedensgebete, etwa der frühere Leipziger Superintendent Friedrich Magirius und der Historiker und Religionspädagoge Hans-Joachim Döring.

Seit 1982 finden in der Nikolaikirche Leipzig jeden Montag – mit Ausnahme der Sommerpause – Friedensgebete statt. Anfänglich als Protest gegen die fortschreitende Aufrüstung auf beiden Seiten der innerdeutschen Grenze begonnen, bezog sich der Widerstand mit Andachtscharakter bald auch auf andere Missstände in der DDR.

Im Herbst 1989 gingen nach den Friedensgebeten regelmäßig Menschen auf die Straße und demonstrierten gegen die SED-Diktatur. Schließlich zogen am 9. Oktober 1989 rund 70 000 Menschen um den Leipziger Innenstadtring, um friedlich für Demokratie und Freiheit einzustehen. Der Tag ist einer der Schlüsselmomente im Verlauf der friedlichen Revolution in der DDR.

Die Friedensgebete haben sich zu einer dauerhaften Form des liturgischen Handelns entwickelt. Sie seien „eine wichtige Säule gesellschaftlichen Lebens geworden und Hoffnungsanker für viele Menschen“, hieß es von der Kirchgemeinde. Zur Jubiläumsveranstaltung lädt sie zusammen mit der Evangelischen Akademie Sachsen ein.

Das Friedensgebet zum Jubiläum findet am Montag, 14. November, 17 Uhr, in der Leipziger Nikolaikirche statt. Ein Vortrag (18 Uhr) und eine Podiumsdiskussion (18.30 Uhr) schließen sich an.

Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Hausmusik
  • Gemeindesaal Ebersdorf
  • , – Meißen
  • Andacht
  • Nikolaikirche
  • , – Leipzig
  • Gesprächsabend
  • Matthäi-Haus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
gestern

Jubiläum