Ausstellung zu jüdischen Sammlern in Chemnitz

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Ausstellung mit Werken aus jüdischen Sammlerfamilien
Porträtzeichnung des Malers Lovis Corinth. © Emil Stumpp (1911), Wikipedia

Eine Ausstellung mit Werken aus jüdischen Sammlerfamilien ist von Sonntag an (16. Mai) in den Kunstsammlungen Chemnitz zu erleben. Unter dem Titel „Tu BiShvat – Fest der Bäume“ werden neben Kunstwerken auch die Biografien der Sammler vorgestellt, wie die Chemnitzer Sammlungen am Freitag mitteilten. Zudem sind Arbeiten der Gegenwartskünstler Eldar Farber, Michal Fuchs und Shira Wachsmann zu sehen, die sich den Themen Dialog und Toleranz widmen.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Sammler wie Hugo Max Oppenheim, David Leder, Max Berger und Felix Frank sowie die Künstler Max Liebermann und Lovis Corinth. Zu erleben ist das „Fest der Bäume“ bis zum 29. August, vorerst aber nur digital. Anlass sind die 30. Tage der jüdischen Kultur Chemnitz, die vom 15. Mai bis 30. Mai stattfinden, sowie das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

Die Eröffnung der Ausstellung am Samstagabend wird live gestreamt. Zuvor soll der Platz an der Giebelseite der Kunstsammlungen Chemnitz nach dem jüdischen Anwalt und Notar Arthur Weiner benannt werden. Der Chemnitzer war im April 1933 eines der ersten Opfer des nationalsozialistischen Terrors. Er wurde entführt, misshandelt und schließlich ermordet. Zu der Einweihung des Arthur-Weiner-Platzes werde die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Chemnitz, Ruth Röcher, erwartet, hieß es.

Neue Stellenanzeigen
Umfrage
Sollte die Kirche für eine neue Art des Wirtschaftens streiten?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Reichenhain
  • Konzert
  • Christuskirche
  • , – Röderaue
  • Konzert
  • Kirche Koselitz
  • , – Leipzig
  • Motette
  • Thomaskirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @BettinaWestfeld: Die Vorbereitungen für das 150. Jubiläum der #Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens #evlks laufen. Am 14. N…
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern sind in der @frauenkirche_dd vier Initiativen und eine Person mit dem #Sächsischen #Bürgerpreis ausgezeichn… https://t.co/7BszTOuMyz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau will am 4. November im Dom St. Marien an die #NSU-Opfer erinnern. Am 4. November 2011 explodierte ein Woh… https://t.co/ozf7fzqmM1
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Bestattung eines Neonazis im Grab des jüdischstämmigen Musikwissenschaftlers #Friedlaender sorgt weiter für… https://t.co/vUrqyShBNb
gestern