0

Chemnitzer Superintendent wird verabschiedet

so/epd
  • Artikel empfehlen:
Andreas Conzendorf geht in Ruhestand
© Andreas Seidel

Mit einem Gottesdienst wird der Chemnitzer Superintendent Andreas Conzendorf am kommenden Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Die Predigt in der Schlosskirche hält Oberlandeskirchenrat Burkart Pilz, wie der Kirchenbezirk Chemnitz am Montag mitteilte. Conzendorf habe sein Amt engagiert und sehr humorvoll ausgeführt, betonte der Kirchenbezirk. Dafür seien ihm viele Menschen inner- und außerhalb der Kirche dankbar. Wer Nachfolger des 64-Jährigen wird, steht demnach noch nicht fest.

Das Lachen ist eines seiner Markenzeichen. Doch nicht nur bei Andreas Conzendorf selbst, sondern noch mehr bei denen, die dem 64-Jährigen zuhören. Denn für seinen Humor ist der Chemnitzer Superintendent und erste Pfarrer der St.-Petri-Schloßkirchgemeinde bekannt und sogar berühmt: Bis 2009 war er mehrfach »Witzbold des Jahres«, gewählt von den Zuschauern der ARD-Sendung »Verstehen Sie Spaß?«. »Er hat den Kirchenbezirk und auch den Prädikantenkonvent gut zusammengehalten.« Und manchmal für »sehr witzige Situationen« in der Bezirkssynode gesorgt, sagt sein Freund und langjähriger Kollege im Kirchenbezirksvorstand, Pierre Große.

Conzendorf war seit 1995 zunächst für den Kirchenbezirk Chemnitz 2 zuständig. Nach der Zusammenlegung der beiden Chemnitzer Kirchenbezirke war er Superintendent des gesamten Bereichs Chemnitz und Limbach-Oberfrohna.

Der Gottesdienst zur Verabschiedung von Superintendent Andreas Conzendorf wird am Sonntag, den 30. April, ab 14 Uhr in der Chemnitzer Schlosskirche,  Schloßberg 11, gefeiert.

Mehr dazu lesen Sie in der neuen Ausgabe des SONNTAG.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Chemnitzer Superintendent wird verabschiedet
Umfrage
Wie wichtig sind Ihnen Ihre persönlichen Daten?

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zwickau
  • Orgelkonzert
  • Dom St. Marien
  • , – Bautzen
  • Mittagsmusik
  • Dom St. Petri
  • , – Leipzig
  • Gemeinsames Kochen und Mittagessen
  • Offener Seniorentreff der Ök. Sozialstation
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der Kapitän der #Lifeline – Claus-Peter Reisch aus Dresden – darf vorerst aus Malta ausreisen, um seine kranke Mutt… https://t.co/OCmpE0KY8J
vor 4 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau erinnert kurz vor dem #NSUProzess an die Opfer. Die Täter hatten zuletzt in Zwickau gewohnt, das Wohnaus… https://t.co/vjo2xHKmU6
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Bei der #EKBO wirds immer #digitaler: https://t.co/CVJQpjMjVJ @pfarr_mensch
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Inklusion: Heiß diskutiert, hoch angepriesen aber zu schlecht umgesetzt? Unser Thema im neuen #SONNTAG https://t.co/wMYwYnIyyp
vor 19 Tagen