Schulen sollen gegen Antisemitismus vorgehen

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Meldepflicht antisemitischer Vorfälle an Schulen
© Edvin Johansson/Unsplash

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich für eine deutschlandweite Meldepflicht antisemitischer Vorfälle an Schulen ausgesprochen. "In einigen Bundesländern müssen bereits antisemitische Vorfälle in den Schulen gemeldet werden. Das sollte es bundesweit geben", sagte Klein dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Sonntag): "Dann können solche Vorfälle nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden."

Zugleich forderte er, Lehrer besser auf antisemitische Vorfälle vorzubereiten: "Das sollte ein obligatorischer Bestandteil des Lehramtsstudiums sein, auch für diejenigen, die nicht Geschichte, sondern Biologie oder Physik studieren", sagte Klein.

Weiter sprach sich der Antisemitismusbeauftragte dafür aus, die Erinnerungskultur weiterzuentwickeln und dabei "auch für Menschen aus der Migrationsgesellschaft" bessere Angebote zu machen. Mängel sieht Klein auch in der Darstellung jüdischen Lebens in den Schulbüchern: "Es ist teilweise verheerend, wie über das Judentum in Religionsbüchern, aber auch in Geschichtsbüchern informiert wird."

Klein verteidigte sich zugleich gegen die Kritik von mehr als 60 Intellektuellen, die ihm in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen inflationären Umgang mit dem Antisemitismus-Begriff vorgeworfen hatten. Er begrüße es, dass es nun eine öffentliche Debatte über den Begriff gebe, sagte er in einem Streitgespräch mit einem seiner Kritiker, dem Erziehungswissenschaftler Micha Brumlik.

Anzeige ehs

9euro abo

Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Hat die Kirche ihre DDR-Geschichte ausreichend aufgearbeitet?

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Kulturhistorische Sommerführung
  • St. Jakobikirche
  • , – Freiberg
  • Familienführung
  • Dom
  • , – Leipzig
  • Orgelmusik am Mittag
  • Michaeliskirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Jüdische #Kultusgemeinde #Dresden hat ein historisches Hinweisschild mit der Aufschrift „#Synagoge Dresden“ erw… https://t.co/OtAcywYwIf
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@Nabu_de und Landesstiftung für Natur und Umwelt setzen sich künftig gemeinsam für Erhalt von #Fledermausquartiere|… https://t.co/WqPmGloG36
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Ehemalige Präsidentin der #Landessynode #Sachsen|s, Gudrun Lindner, kritisiert Umgestaltung der ostdeutschen… https://t.co/Z7GXCNP135
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Im neuen SONNTAG: Umgang der #DDR-Kirche mit gen Westen ausreisenden #Pfarrern, wie #Kirchgemeinden unter schwierig… https://t.co/xpxdUtf8n2
vor 4 Tagen

Jubiläum