0

Synode lehnt klare Forderungen zu Frieden und Klimaschutz ab

Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:
Beratungen der Herbsttagung der sächsischen LAndessynode. © EVLKS

Die Synode hat sich am letzten Tag ihrer Herbsttagung mehrheitlich gegen ein klares Statement in der Friedens- und Klimaschutzfrage gewandt. Eine Stellungnahme des Sozial-Ethischen Ausschusses mit dem Titel »Frieden 3.0«, in dem Waffenexporte, Aufstockung der Verteidigungsausgaben und eine Rekrutierung Jugendlicher abgelehnt wird, hat die Synode nach einer emotionalen Debatte zurück in den Auschuss verwiesen mit der Bitte um mehr Differenziertheit. Ebenso wurde ein Antrag zurückverwiesen, der die Staatsregierung auffordert, einen schnellstmöglichen Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger voranzutreiben. Damit geht die Herbstsynode ohne deutliche Zeichensetzung in der Friedens- und Klimaschutzfrage zu Ende.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Kulturhistorische Führung
  • Ev.-Luth. St.-Jakobi-Kirche
  • , – Bautzen
  • Orgelmusik am Mittag
  • Dom St. Petri
  • , – Leipzig
  • Seniorentreff
  • Offener Seniorentreff im Seniorenbüro Südwest
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Rund 500 Menschen haben am Abend in @StadtLeipzig gegen #Abschiebungen demonstriert. Am Abend zuvor hatte es Krawal… https://t.co/W89VFeja6J
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Es gebe ein "Sachsen-Bashing, das völlig unangebracht ist", sagte der Direktor des Zeitgeschichtlichen Forums in… https://t.co/75y5gQBfio
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Berlinerin Leen Fritz wird neue #Jugendpfarrerin in Dresden. #Jugendkirche @evjusa https://t.co/esEb8q846H
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Senioren gesucht: Die @EHSDresden will den Alltag in Wohngemeinschaften und Hausgemeinschaften begleiten und beoba… https://t.co/Qcy9eWspmz
vor 13 Tagen