0

Synode lehnt klare Forderungen zu Frieden und Klimaschutz ab

Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:
Beratungen der Herbsttagung der sächsischen LAndessynode. © EVLKS

Die Synode hat sich am letzten Tag ihrer Herbsttagung mehrheitlich gegen ein klares Statement in der Friedens- und Klimaschutzfrage gewandt. Eine Stellungnahme des Sozial-Ethischen Ausschusses mit dem Titel »Frieden 3.0«, in dem Waffenexporte, Aufstockung der Verteidigungsausgaben und eine Rekrutierung Jugendlicher abgelehnt wird, hat die Synode nach einer emotionalen Debatte zurück in den Auschuss verwiesen mit der Bitte um mehr Differenziertheit. Ebenso wurde ein Antrag zurückverwiesen, der die Staatsregierung auffordert, einen schnellstmöglichen Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger voranzutreiben. Damit geht die Herbstsynode ohne deutliche Zeichensetzung in der Friedens- und Klimaschutzfrage zu Ende.

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zwickau
  • Kindermusical
  • Baptistenkapelle Planitz
  • , – Dresden
  • Wort & Orgelklang
  • Frauenkirche
  • , – Leipzig
  • Kinderbibeltage
  • Pfarrhaus Schönefeld
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pfarrer Tilmann #Popp soll neuer Superintendent von #Bautzen-Kamenz werden. Werner #Waltsgott geht im Juni in den R… https://t.co/Ii8BAqjum6
vor 19 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Manuela Kolster startet heute als neue Referentin für Umwelt und ländliche Entwicklung an der #Heimvolkshochschule… https://t.co/3kBaUGF5p9
vor 22 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sehenswerte Ausstellung ab heute im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig mit Fotografien des Niederländers Martin… https://t.co/cvdcovTSsj
vor 22 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neuer #Landesrabbiner Zsolt #Balla (39) setzt auf ein engagiertes #Judentum im Freistaat. 2600 Juden gehören in… https://t.co/fNl45UK8jO
vor 22 Tagen