Schlagwortsuche
Wir haben 21 Artikel mit dem Tag »ARMUT« für Sie gefunden
0

Armut-Alarmstufe Rot

... Im Schatten des Krieges und der Preissteigerungen bei Energie und Nahrungsmitteln wächst hierzulande ein immer drängender werdendes Problem: Die Vergrößerung echter Armut. Darauf machte am Wochenende die Diakonie-Vorständin Maria Loheide in einem Interview mit der Augsburger Allgemeinen aufmerksam. »Das vorherrschende Gefühl ist im Moment tatsächlich Verzweiflung. ... Artikel anzeigen
0

Diakonie Sachsen: Mehr Familien rutschen in Schuldenfalle

... Die Schuldnerberatung wird laut Diakonie zunehmend auch von Menschen mit einer bezahlten Beschäftigung wahrgenommen. Wie Arbeitslose seien sie trotz ihres Lohns nicht mehr in der Lage, ihre monatlichen Fixkosten zu begleichen, erklärte Diakonie-Referentin Rotraud Kießling am Freitag in Radebeul bei Dresden. ... Artikel anzeigen
0

Diakoniechef Bauer: Not armer Menschen wird immer größer

... Sachsens Diakoniechef Dietrich Bauer fordert eine stärkere finanzielle Unterstützung einkommensschwacher Haushalte. Die finanzielle Not für viele Betroffene werde durch aktuelle Preissteigerungen immer größer, erklärte Bauer am Mittwoch in Radebeul bei Dresden. ... Artikel anzeigen
0

»Liebe muss weh tun«

... Laut einer Umfrage der BAT Stiftung für Zukunftsfragen nach den größten Vorbildern der jungen Generation gab jeder vierte der befragten 14- bis 29-Jährigen die Ordensfrau Mutter Teresa von Kalkutta (1910–1997) an. Was bleibt von der großen kleinen Nonne, deren Heiligsprechung durch Papst Franziskus sich am 4.  September zum vierten Mal jährt? ... Artikel anzeigen
0

Armutsbericht: Armut leicht zurückgegangen

... Die Armut in Deutschland ist laut dem aktuellen Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbandes leicht zurückgegangen. Der am Donnerstag in Berlin veröffentlichte Report zeigt zugleich, dass sich das Land weiter aufspaltet in abgehängte und wohlhabendere Regionen. ... Artikel anzeigen
0

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht

... Herr Ringeis, am 6. Mai wird es in der Nikolaikirche ein Friedensgebet zum Thema Armut geben, das die KEL veranstaltet. Warum sind Menschen in Leipzig arm? Marco Ringeis: Jeder, der über längere Zeit keine Arbeit hat, kann von Armut betroffen sein. Wer über viele Jahre von Hartz IV leben muss, hat keine Ersparnisse mehr, um sich ein Stück »normales« Leben leisten zu können. ... Artikel anzeigen
0

Aktiv werden gegen Armut

... Ende der 1970er Jahre begann ich meine Arbeit bei einer großen indischen Gewerkschaft. Dort habe ich gelernt, die Welt durch die Augen der Arbeiter zu sehen. Wir sehen die Welt meist aus der Perspektive der Mittelklasse. Wir wachsen auf in Mittelklasse-Familien, wir haben ­Zugang zu Ernährung und Bildung, wir können reisen. ... Artikel anzeigen
10

Armut kommt nicht in die Tüte

... Die einen feiern den Schulanfang mit wahren Festen, Feuerwerk und Hüpfburg inklusive. Die anderen haben Mühe, die Zuckertüte ihres Erstklässlers zu füllen. Diese anderen sind in Sachsen nicht wenige. 13,7 Prozent aller Kinder im Freistaat mussten im letzten Jahr von Sozialgeldern leben. ... Artikel anzeigen
0

»Jungs, es reicht nicht«

... Ihre Söhne haben noch nie das Meer gesehen. Wenn sie baden waren in den Ferien, dann im Cospudener See. Das kostet nichts. Einmal sind sie mit dem Paddelboot über Leipzigs Kanäle gefahren, einmal waren sie bei der Parkeisenbahn. »Mehr geht halt nicht«, sagt Katrin Oswald. ... Artikel anzeigen
10

Barmherzigkeit reicht nicht

... Auerbach ist nicht Essen, aber die großen Fragen der Armut kennt man auch hier. Rund 60 Haushalte versorgen sich jeden Freitag beim »Brotkorb« im Haus der Diakonie mit Lebensmitteln. Viele Alleinerziehende und in den letzten Jahren auch immer mehr Rentner und Migranten. Es reiche meist für alle, sagt Kirchenbezirkssozialarbeiter Detlef Köhler. ... Artikel anzeigen

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch


  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oelsnitz/Vogtland
  • Sommerkonzert
  • Kirche Tirpersdorf
  • , – Radeberg
  • KinderKirchenNacht
  • Kirche Großerkmannsdorf
  • , – Leipzig
  • Versöhnungsgebet im Zeichen des Nagelkreuzes von Coventry
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 7 Tagen