Schlagwortsuche
Wir haben 34 Artikel mit dem Tag »JUDEN« für Sie gefunden
0

Dresden auf den Beinen

... Ein »Mahngang Täterspuren« sollte am vergangenen Sonnabend an die nationalsozialistische Vorgeschichte der Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945 erinnern. Doch am Treffpunkt entschlossen sich die mehreren Hundert Teilnehmer spontan, statt dessen an anderer Stelle gegen einen kurzfristig angemeldeten Aufmarsch von Neonazis zu protestieren. ... Artikel anzeigen
0

Zentralratspräsident kritisiert polnisches Holocaust-Gesetz

... Der Zentralrat der Juden in Deutschland drängt auf eine Überarbeitung des umstrittenen polnischen Holocaust-Gesetzes. Dies habe Zentralratspräsident Josef Schuster in einem Brief an den polnischen Botschafter in Deutschland, Andrzej Przylebski, deutlich gemacht, berichtet der Berliner »Tagesspiegel« (Donnerstag) unter Berufung auf das Schreiben. ... Artikel anzeigen
5

Landeskirche gegen Judenmission

... In einem »Wort zum gemeinsamen Weg von Juden und Christen« hat sich die sächsische Kirchenleitung gegen die Judenmission ausgesprochen. In der bereits im Juni abgegebenen Erklärung heißt es: »Christliches Zeugnis stellt die bleibende Erwählung Israels nicht infrage. ... Artikel anzeigen
0

Sächsische Städte erinnern an Pogromnacht vor 79 Jahren

... Sächsische Städte erinnern am Donnerstag (9. November) an die Opfer der Reichspogromnacht vor 79 Jahren. In der Nacht vom 9. bis 10. November 1938 zündeten die Nationalsozialisten in ganz Deutschland Synagogen an. In Dresden wird traditionell am Ort der früheren Synagoge mit einer Gedenkstunde und Kranzniederlegung daran erinnert. ... Artikel anzeigen
0

Erinnerung an jüdisches Leben in Dresden

... Am früheren Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde in Dresden wird am Dienstag (7. November) ein sogenanntes Denkzeichen enthüllt. An der Feier werde neben der Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) auch die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Dresden, Nora Goldenbogen, teilnehmen, teilte die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit am Donnerstag in Dresden mit. ... Artikel anzeigen
0

Bischof Rentzing wirbt für christlich-jüdischen Dialog

... Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing hat die christlich-jüdische Zusammenarbeit als Vertrauensverhältnis zwischen beiden Religionen gewürdigt. Zwischen Christen und Juden im Freistaat sei ein »vertrautes und versöhntes Miteinander« gewachsen, erklärte Rentzing am Dienstag in Dresden. Anlass ist das bevorstehende Jüdische Neujahrsfest (Rosh Hashana) am 21. September. ... Artikel anzeigen
0

Begegnungen mit der Bibel

... In der vergangenen Woche startete in Wittenberg die »Summer School 2017«. Bis zum 20. August treffen sich mehr als 500 Studierende zu Veranstaltungen, die sich mit Zukunftsthemen beschäftigen. Gleich zu Beginn fand ein Seminar zur Bedeutung der Bibel statt – initiiert wurde es von der Uni Leipzig und Bar Ilan in Israel. Herr Prof. Dr. Deeg, was haben Sie in Wittenberg gemacht? ... Artikel anzeigen
0

Zwischen Erfolg und Verfolgung

... Julius »Juller« Hirsch, Emanuel Lasker und Helene Mayer sind drei aus einer Vielzahl jüdischer Spitzensportler, die als deutsche Nationalspieler, Welt- oder Europameister zu den gefeierten Idolen ihrer Zeit zählten. Trotz dieser Erfolge stigmatisierte sie der NS-Staat nach 1933, vertrieb oder ermordete sie. Danach gerieten sie meist in Vergessenheit. ... Artikel anzeigen
0

Weg der Erinnerung per Fahrrad

... Die Wiederbelebung der Jüdischen Gemeinde nach Kriegsende ist Thema des "Weges der Erinnerung" in Dresden. Die Teilnehmer treffen sich zu dieser Fahrradtour am Sonntag, 13. November, 11 Uhr, an der Kreuzkirche. Halten wollen sie auf der fast vierstündigen Tour an sechs Stationen, wie die Organisatoren von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit mitteilten. ... Artikel anzeigen
2

Schuld bleibt wunder Punkt

... Wie schön wäre es, am 9. November nur der epochalen Maueröffnung von Berlin zu gedenken. Doch wie ein Stachel im Fleisch der Deutschen bleibt der 9. November auch das Datum des Novemberpogroms von 1938. ... Artikel anzeigen
Umfrage
Sollen Glocken mit Nazi-Inschriften weiterhin läuten?
Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage.
Diese Abfrage soll vor automatischen SPAM-Einträgen schützen.
* Pflichtfelder

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Weischlitz
  • Orgelkonzert
  • Salvatorkirche Kürbitz
  • , – Bad Schandau
  • Konzert
  • St. Johanniskirche
  • , – Leipzig
  • Vortrag und Gespräch
  • Missionswerk
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sachsens Bischöfe Carsten #Rentzing und Heinrich #Timmerevers rufen zur Wahlbeteiligung am 1. September auf.… https://t.co/0CzOKyhWvO
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Urteil gefallen: Mehr als neun Jahre Haft für Syrer, der vor einem Jahr einen Chemnitzer tötete. #Chemnitz https://t.co/32XNO3I3zj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsamer Block von Kirche, Diakonie und Caritas bei der #unteilbar Demonstration am Sonnabend in #Dresden @evlks… https://t.co/dtAxhqym3t
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Wir begrüßen es, dass Lehrern an staatlichen Schulen nun die Möglichkeit der Verbeamtung geboten wird« steht im Bl… https://t.co/1QzFEsqM5r
vor 8 Tagen