0

Zurück auf Los: Christen sammeln Unterschriften gegen Strukturreform der Landeskirche

Gemeindeglieder rufen vor der Landessynode zum Protest auf
(so)
  • Artikel empfehlen:

Unter dem Motto »Zurück auf Los« fordern hunderte sächsische Christen von Landessynode eine Rücknahme der von der Kirchenleitung beschlossenen Strukturreform. »In der Kirche wird ständig von Demokratie gesprochen. Hier bestimmen aber 18 Personen in der Kirchenleitung über die Zukunft von 719 Kirchgemeinden«, kritisiert die im Internet veröffentlichte Petition. »Die Landessynode muß ihre Verantwortung wahrnehmen und diese Strukturreform stoppen. Zurück auf Los! Neu anfangen wollen wir als Kirchgemeinden zusammen mit der Landessynode und in einem mehrjährigen fairen Entscheidungsprozeß über die zukünftigen Strukturen entscheiden.«

Der von dem Wittgensdorfer Kirchvorsteher Friedhelm Zühlke angestoßene Initiative auf der Internetplattform www.openpetition.de haben sich bislang über 500 Unterstützer angeschlossen. Sie ruft auch zur Teilnahme an einer Protestversammlung zur Tagung der Landessynode am 2. April um 15 Uhr vor der Dresdner Dreikönigskirche auf. Diese war vom Vorstand der Kirchgemeinde Dresden-Loschwitz angestoßen worden.

Auch andere Kirchgemeinden haben sich mit Eingaben an die Synode gewandt. So formuliert der Vorstand der Christophoruskirchgemeinde Dresden-Wilschdorf die »dringliche Bitte, das gesamte Verfahren noch einmal auf den Prüftstand zu stellen, damit tragfähige Lösungen für die Zukunft unserer Kirche gefunden werden können«.

Mehr Informationen zum Protest auf www.kirche-mit-hoffnung.de

 

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Zurück auf Los: Christen sammeln Unterschriften gegen Strukturreform der Landeskirche
Quelle
DER SONNTAG, Nr. 2017 | 1.1.2017 Artikel drucken
Tageslosung

Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht den Schein verlieren; denn der HERR wird dein ewiges Licht sein.

(Jesaja 60,20)

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

(1.Petrus 1,3)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zöblitz
  • Tschechischer Kreis
  • Pfarrhaus
  • , – Leipzig
  • Familienfest
  • Adventhaus
  • , – Leipzig
  • Offene Kirche
  • Kirche Schönau
Umfrage
Braucht der Landesbischof einen repräsentativen Bischofssitz?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Zuhören ist wichtiger als reden« nach dem #Anschlag in #Barcelona - https://t.co/b2x8J56M1J
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christliche #Jugend will in #Sachsen mit witziger Idee zur Teilnahme an der Wahl motivieren – mit Einkaufchips: https://t.co/SVAmM4Lxsm
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Chef des Bach-Archivs #Leipzig Alexander #Steinhilber geht überraschend »aus persönlichen Gründen« https://t.co/1eaH0UgNe1
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsames #Abendmahl schon 2021? Das sagt Altbischof Wolfgang #Huber: https://t.co/aBvmKvJJ1H
vor 4 Tagen