Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Unterm Hakenkreuz

Glanzvolle Geschichte mit dunklem Kapitel: Der Musikverlag Breitkopf & Härtel feiert 2019 sein 300-jähriges Bestehen. Die Verstrickungen in den Nationalsozialismus bleiben dabei unerwähnt.
Von Olaf Schmidt
  • Artikel empfehlen:
Am »Tag der nationalen Arbeit« marschieren Breitkopf & Härtel-Mitarbeiter durch die Stadt. © Foto: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig

Ob im Gottesdienst oder im Konzertsaal: Breitkopf & Härtel ist aus unserem Musikleben nicht wegzudenken. Jeder, der einmal ein Musikinstrument erlernt, in einem Orchester gespielt oder im Chor gesungen hat, kennt den Namen. Die Gesamtausgaben der Werke Johann Sebastian Bachs, Händels, Mozarts, Schuberts, die Breitkopf & Härtel seit der Mitte des 19. Jahrhunderts herausgibt, sind legendär. 2019 feiert der älteste Musikverlag der Welt sein dreihundertjähriges Bestehen mit Festkonzerten und Ausstellungen. Dabei wird eine Epoche der Verlagsgeschichte gerne übersehen. Kein Wunder: Die Zeit des »Tausendjährigen Reiches« ist nicht eben ein Ruhmesblatt für Breitkopf & Härtel.

Siegfried Lokatis, Professor für Buchwissenschaft an der Universität Leipzig, hat

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

Umfrage
Wie oft beten Sie?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zwickau
  • Andacht
  • ST. Katharinenkirche
  • , – Dresden
  • Wandelkonzert
  • Versöhnungskirche Striesen
  • , – Markkleeberg
  • Gemeindeabend
  • Altes Kantorat
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
@UniLeipzig @epdOst Danke für den Hinweis.
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Forscher der @UniLeipzig entdecken auf dem #Südfriedhof #Leipzig ein Enzym, das PET-Flaschen deutlich schneller zer… https://t.co/YaHiB7ZFth
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.« Mit diesem Vers wünschen wir einen guten Start in die Woche… https://t.co/caQXhwkSXu
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mit dem aktuellen Stand der Aufarbeitung der #SED-Diktatur befasst sich v. 20.-22. Mai in #Rostock der 25. Bundesko… https://t.co/SBsjbVAFkG
vor 4 Tagen