Warnmeldung

Es handelt sich um einen zahlungspflichtigen Artikel. Bitte loggen Sie sich ein oder bestellen Sie ein Digitalabo. Wenn Sie bereits Abonnent der Druckausgabe des SONNTAG sind, gibt es diesen Zugriff für Sie zum günstigen Vorzugspreis.

Wie Blühen im Winter

Verwaiste Eltern: Jedes Jahr am 2. Advent wird weltweit der verstorbenen Kinder gedacht. Viele Kirchen bieten an diesem Tag Andachten und Gottesdienste an. Es zeigt sich: Die Trauer zu teilen ist wichtig. Und manchmal springt auch der Trost des Glaubens über.
Von Margot Autenrieth-Kronenthaler
  • Artikel empfehlen:
Kerzen anzünden, Trauer teilen, Trost empfangen: Gedenkveranstaltung für verstorbene Kinder in der Versöhnungskirche Ulm-Wieblingen. Am 2. Advent wird weltweit aller verstorbenen Kinder gedacht. © Foto: M. Autenrieth-Kronenthaler

In der Versöhnungskirche in Ulm-Wiblingen haben Gottesdienste für Eltern, die um ein verlorenes Kind trauern, schon eine lange Tradition. Unter der Überschrift »Ich trage Dich in meinem Herzen …« hat Pfarrerin Susanne Englert mit einer Elterngruppe den Gottesdienst im letzten Advent vorbereitet. Er steht unter dem Thema: »Ich trauere wie ich will.« Susanne Englert hat die Gedenkgottesdienste vor sieben Jahren von ihrer Vorgängerin übernommen. »Für die Eltern ist es ganz wichtig, dass ihre besondere Erfahrung einmal im Jahr Platz hat, dass sie benannt und gewürdigt wird«, sagt die Seelsorgerin. »Es ist ein krasser Einbruch in die Lebenssicherheit. Es ist nicht die normale Generationenfolge, es ist unnatürlich, wenn ein Kind sterben muss. Dieser Einbruch ist in unsere

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Neue Stellenanzeigen

aktuelle Buchwerbung EVA

Umfrage
Sollten wir freikirchlicher werden?

Cover FamilienSonntag 4-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Thalheim
  • Familiengottesdienst
  • Ev.-luth. Kirche
  • , – Schönbach
  • Gottesdienst zur Krippenverabschiedung
  • Kirche
  • , – Otterwisch
  • Bibelfrühstück
  • Pfarrhaus
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (#EKD), Margot #Käßmann, sieht die Lieferung vo… https://t.co/zZhx346yor
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Heute Abend laden Kirchenbezirk #Leipzig, Kirchenbezirkssozialarbeit d. #Diakonie u. Kirchliche Erwerbsloseninitiat… https://t.co/WV3uU36GSe
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sächsische Städte und Gedenkstätten erinnern am Freitag an die Opfer des Nationalsozialismus. Mehrere sächsische Ge… https://t.co/VjYgqyBDRL
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
„Die Musik hatte innerhalb der NS-Diktatur einen sehr hohen Stellenwert" – das Stadtgeschichtliche Museum #Leipzig… https://t.co/vflsGcEvwA
vor 3 Tagen

Jubiläum