0

Genau Hinhören – auch heute

»Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht.« Hebräer 3, Vers 15
Thomas von ­Ochsenstein
  • Artikel empfehlen:
Thomas von ­Ochsenstein
Thomas von ­Ochsenstein ist Pfarrer im Dreiländereck Seelingstädt-Blankenhain-Rußdorf. © A. Wohland

Meine Frau und ich, wir wanderten gerade am Strand der Ostsee entlang, als wir über dieses Bibelwort nachdachten. Es handelt ursprünglich von dem Volk Israel, das über den Wüstensand lief. Zitiert wird es wiederum im Hebräerbrief. Und jetzt wird es mir gesagt, heute.

Höre ich Gottes Stimme durch die vielen Stimmen heute heraus? Zur Zeit der Wüstenwanderung des Volkes Israel gab es bestimmt nicht so viel Ablenkung wie zu unserer Zeit. Trotzdem kam es damals immer wieder vor, dass das menschliche Herz und damit der ganze Mensch sich einen anderen Weg gesucht hat, als ihn Gott vorgab oder besser gewünscht hatte.Mir wird heute damit ins Herz gelegt, genau hinzuhören, was ist gut für mein Leben, was will mir Gott mitteilen? Ich lasse mich gern ablenken – besonders, wenn ich etwas Wichtiges zu tun habe. Doch meine Gedanken sind nicht immer gleichzusetzen mit Gottes Willen.

Es wird mir eine himmlische Ruhe versprochen (im nächsten Kapitel, Hebräer 4!). Höre ich auf diese Stimme Gottes und öffne ich mich dafür? Dieses Versprechen ist für mich viel wert. Ruhe und Frieden in meinem Herzen zu spüren, das ist doch wunderbar! Ich habe mir vorgenommen, ein offenes Herz und ein Gespür für das zu entwickeln, was Gott mit meinem Leben vorhat. Und damit will ich nicht warten, bis sich einmal eine gute Gelegenheit ergibt. »Heute« ganz aktuell, jetzt wird mir das wichtig. Und dafür lohnt es sich, genau hinzuhören. Gott kann ich im leisen Ostseerauschen oder in einer Stillen Zeit wahrnehmen. Thomas von Ochsenstein

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Lichtenstein
  • Konzert
  • Lutherkirche
  • , – Großschönau
  • Lesung
  • Kirche
  • , – Zwenkau
  • Kinderbibeltag
  • Evangelischer Kindergarten
Audio-Podcast

Alle Termine auch hier.

Der Medienbischof der EKD und Kirchenpräsident der EKHN, Dr. Volker Jung, besuchte auf Einladung des Evangelischen Medienverbandes in Deutschland (EMVD) die Frankfurter Buchmesse 2019

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Confessio #Augustana: Das reformatorische #Augsburger #Bekenntnis von 1530 steht in der Kritik, da es die… https://t.co/MFWBdIBs58
vor 9 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kemmerich Die @evlks teilt »die Sorge vieler Menschen um das Vertrauen in politische Entscheidungen«. Deutlichere… https://t.co/7bEk2vcFO7
vor 15 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Petition an den Sächsischen Landtag übergeben: Vertreter evangelischer Schulen haben gemeinsam mit anderen heute ei… https://t.co/FR1YARuebE
vor 22 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sven #Petry ist für das Amt des Superintendenten in Leisnig-Oschatz nominiert worden. Der Ex-Mann von Frauke Petry… https://t.co/tMmPDWLCsv
vor 24 Tagen