Die große Angst vor dem Streit

Von Stefan Seidel
  • Artikel empfehlen:
Stefan Seidel
© Steffen Giersch

Zu Beginn der Weltversammlung der Kirchen in Karlsruhe geht die Angst um – vor erbittertem Streit und nach außen getragener Unversöhnlichkeit der Kirchen. Die Reizthemen sind bekannt: Der Umgang mit dem politischen Kurs der russisch-orthodoxen Kirche, mit dem Israel/Palästina-Konflikt und mit Wirtschafts- und Klimafragen. Wie klar sollen die Positionierungen werden? Es tut sich eine Kluft zwischen Nord und Süd auf. Die Kirchen des globalen Südens haben aufgrund ihrer Erfahrungen mit Unterdrückung und dem stärkeren Leiden unter den sozialen und ökologischen Folgen des gegenwärtigen Wirtschaftssystems eine andere Sichtweise als die reichen Länder des Nordens. Dasselbe gilt auch für den Umgang mit der Besatzungspolitik Israels. Während die deutschen Kirchen klare Verurteilungen israelischer Politik scheuen, erscheinen sie z. B. afrikanischen Kirchen als geboten. Und über allem schwebt das anspruchsvolle Motto der ÖRK-Tagung: »Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt«. Wie kann ein solcher Impuls für die Welt gelingen, wenn die Kirchen untereinander uneinig sind?

Heilung und Versöhnung setzen Wahrheit, Aufrichtigkeit und somit ein echtes, mutiges, offenes Gespräch voraus. Dazu sollten vorab gezogene allzu enge rote Linien vermieden werden. Denn wenn Konflikte unter dem Teppich bleiben, kommen sie mit umso größerer Sprengkraft bald wieder hervor. Das Mittel gegen Spaltung ist nicht Scheinfrieden, sondern tapferer Diskurs, der die verschiedenen Wirklichkeiten und Erfahrungen wahr- und ernstnimmt. So könnten Positionierungen in versöhnter Verschiedenheit gefunden werden. Wenn dabei das eine oder andere prophetische Signal herauskommt, ist das kein Makel, sondern ein Markenkern der Kirche.

Neue Stellenanzeigen

Cover FamilienSonntag 3-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Vesper mit Musik
  • Stadt- und Marktkirche St. Jakobi
  • , – Freiberg
  • Dom & Klang im Kerzenschein
  • Dom
  • , – Wechselburg
  • Gesprächsangebot
  • Gemeindehaus Radwegekirche St. Otto
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Mit dem aktuellen #Wochenspruch "Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer" und Gedanken dazu vo… https://t.co/lh8BYyvtF4
vor 2 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Zur Eröffnung des Dresdner #Striezelmarktes wurde am Mittwoch in der #Kreuzkirche ein ökumenischer Gottesdienst gef… https://t.co/nPpggPns34
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Wie sieht #Kirchenmusik d. Zukunft aus? In Dresden trafen sich Kirchenmusiker u. diskutierten, welche Lieder ins Ge… https://t.co/0rnuNdotgE
vor 6 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
© EKD/Jens Schulze
vor 8 Tagen

aktuelle Buchwerbung EVA

aktuelle Produkte der edition chrismon im chrismonshop unter chrismonshop.de

Jubiläum