0

Christen und Juden treffen sich in Wittenberg

so
  • Artikel empfehlen:
  • Der Theologe Prof. Dr. Alexander Deeg von der Uni Leipzig (2.v.r.) mit Gästen aus Israel – unter ihnen Rabbiner Prof. Dr. Shabtai Rappaport (2.v.l.)/© Thomas Klitzsch

    Der Theologe Prof. Dr. Alexander Deeg von der Uni Leipzig (2.v.r.) mit Gästen aus Israel – unter ihnen Rabbiner Prof. Dr. Shabtai Rappaport (2.v.l.)/© Thomas Klitzsch

  • »Summer school« in Wittenberg/© Thomas Klitzsch

    »Summer school« in Wittenberg/© Thomas Klitzsch

Derzeit findet in Wittenberg im Rahmen der »Summer Schools« ein Kooperationsprojekt mit der Universität Bar Ilan in Israel statt. Von dort kommt – unter der Leitung des orthodoxen Rabbiners Prof. Dr. Shabtai Rappaport – eine Gruppe vor allem orthodoxer Juden. Mit dabei ist der Leipziger Theologe Prof. Dr. Alexander Deeg von der Universität Leipzig. »Wir werden gemeinsam Texte des Buches Genesis lesen werden«, so Deeg.

»Wir treffen uns auf dem Boden eines biblischen Textes und begegnen und dabei als Menschen unterschiedlicher Religionen. Das Ganze ist durchaus ein Experiment – und wir sind gespannt auf die Ergebnisse.« Das Treffen geht bis zum Sonntag.

In der nächsten Ausgabe des SONNTAG sprechen wir mit Prof. Dr. Alexander Deeg über seine Erlebnisse und Eindrücke.

Weitere Infromationen: www.summerschool2017.org

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Christen und Juden treffen sich in Wittenberg

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Morgenchoral
  • Wanderhütte Betty-Bank
  • , – Radeberg
  • Sommerfest
  • Epilepsiezentrum Kleinwachau
  • , – Markkleeberg
  • Schülerkonzert
  • Kirche Großstädteln
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 7 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 16 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 23 Tagen