Diakonie-Direktor erinnert an Leid der Corona-Zeit und kritisiert Pflegereform

Dietrich Bauer hält engagierten Bericht vor der Synode
so
  • Artikel empfehlen:
Diakonie-Direktor Dietrich Bauer beim Bericht vor der Landessynode am Sonntagnachmittag © Steffen Giersch

Zu Beginn seines traditionellen Berichtes über die Arbeit des Diakonischen Werkes Sachsens vor der Landessynode rief Diakonie-Direktor Dietrich Bauer zu einem Augenblick der Stille auf, um der Opfer der Corona-Pandemie zu gedenken. Hierzu zählte er ausdrücklich die alten Menschen, die einsam sterben mussten, die Kinder, die durch die Kontaktbeschränkungen lange ohne Freunde bleiben mussten und die Menschen, die Schäden hinnehmen mussten und nicht gehört wurden. Bauer dankte allen Mitarbeitenden der Diakonie: »Sie alle haben in dieser Krise Großes geleistet, manchmal sogar, wenn sie selbst erkrankt waren.« Die Diakonie Sachsen bezeichnete er als »engagierten Anwalt im Dienste der Schwächsten und Hilfsbedürftigen«.

Bauer kritisierte auch die gerade vom Deutschen Bundestag verabschiedete Pflegereform, die im Blick auf die Zukunft nicht überzeuge. Er mahnte demgegenüber eine Pflegereform an, »die die anhaltende Unterfinanzierung wirklich beendet und Arbeitsbedingungen ermöglicht, die Zeit für Menschlichkeit lassen«. Bauer sagte: »Eine ausschließlich nach wirtschaftlichen Kriterien ausgerichtete Pflege ist menschenunwürdig.« Gleichzeitig warnte er vor Kürzungen der finanziellen Zuschüsse der Kirche an die Diakonie. Denn dieses Geld ermögliche diakonisches Engagement für Menschen und soziale Leistungen, die staatlicherseits unterfinanziert seien. An die Synode gewandt sagte Bauer: »Diese Frage wird die hohe Synode zu jedem Haushaltsbeschluss der kommenden Jahre beschäftigen und wir als Diakonie Sachsen wünschen uns sehr, dass Sie als Synodale bei all Ihren Beratungen uns als Ihre Diakonie nicht nur im Blick, sondern auch in Ihren Herzen tragen.«

Neue Stellenanzeigen
Umfrage
Sollte die Kirche für eine neue Art des Wirtschaftens streiten?

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Reichenhain
  • Konzert
  • Christuskirche
  • , – Röderaue
  • Konzert
  • Kirche Koselitz
  • , – Leipzig
  • Motette
  • Thomaskirche

Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
RT @BettinaWestfeld: Die Vorbereitungen für das 150. Jubiläum der #Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens #evlks laufen. Am 14. N…
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gestern sind in der @frauenkirche_dd vier Initiativen und eine Person mit dem #Sächsischen #Bürgerpreis ausgezeichn… https://t.co/7BszTOuMyz
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Zwickau will am 4. November im Dom St. Marien an die #NSU-Opfer erinnern. Am 4. November 2011 explodierte ein Woh… https://t.co/ozf7fzqmM1
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die #Bestattung eines Neonazis im Grab des jüdischstämmigen Musikwissenschaftlers #Friedlaender sorgt weiter für… https://t.co/vUrqyShBNb
gestern