0

»Dresdner Wort der Religionen« kann unterzeichnet werden

  • Artikel empfehlen:
  • Ministerpräsident Stanislaw Tillich gehörte zu denjenigen, die das Wort vorlasen.

  • Superintendent Christian Behr unterzeichnete die Erklärung.

  • Bühne mit Vertretern der verschiedenen Religionen

Die sächsische Landeskirche beteiligte sich am Bürgerfest zum »Tag der Deutschen Einheit« vom 1. bis 3. Oktober 2016, das in diesem Jahr in Dresden ausgerichtet wurde. Im gleichen zeitlichen Rahmen waren Christen in Sachsen an einem Stand im »Zelt der Religionen« durch Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen vertreten. Das »Dresdner Wort der Religionen« wurde am 2. Oktober verlesen und zur Unterzeichnung ausgelegt.

»Das Dresdner Wort der Religionen« ist eine Initiative der Religionsgemeinschaften, die am Tag der Deutschen Einheit 2016 im gemeinsamen Zelt der Religionen versammelt waren. Sie wollten, dass an diesem Tag eine Botschaft von Dresden ausgeht, die zeigt, wie sich diese Religionen als Teil der Gesellschaft verstehen und welchen Beitrag sie für ein friedliches Miteinander leisten wollen.
 
Das »Dresdner Wort der Religionen« wurde am Sonntag um 13:00 Uhr auf der Bühne von 18 Vertreterinnen und Vertretern der sechs in Sachsen beheimateten Religionen offiziell verlesen und unterzeichnet. Der Text konnte auch im Zelt sowie im Internet von Bürgerinnen und Bürgern unterzeichnet werden.
 
Auch weiterhin besteht die Möglichkeit, sich dieser Botschaft anzuschließen und das »Dresdner Wort der Religionen« zu unterzeichnen. Dadurch gibt jeder Unterzeichner zu erkennen, dass er dem Wort zustimmen und in seinem Einflussbereich entsprechend der im 4. Teil aufgeführten Selbstverpflichtungen handeln will.

»Dresdner Wort der Religionen« am Tag der Deutschen Einheit 2016:
www.dresdner-wort.de

Neue Stellenanzeigen

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Bad Elster
  • Orgelvesper
  • St. Trinitatiskirche
  • , – Dresden
  • Ausstellung
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Gottesdienst
  • Nathanaelkirche Lindenau
Audio-Podcast

Auf dem YouTube-Kanal der EVLKS können Sie jeden Abend um 18 Uhr ein Abendgebet mit Landesbischof Tobias Bilz anschauen.

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lockerungen am Runden Tisch: In #Sachsen wird heute Abend diskutiert: https://t.co/ODDzPoHk4E #Familienfeiern… https://t.co/ODDzPoHk4E
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Spiritualität und #Laufen ergänzen perfekt: "Das Laufen ist für mich #Einswerden mit dem Körper, Einswerden mit de… https://t.co/bcwQ5bPHCI
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Die Stadt #Pirna lädt heute 19 Uhr zum #Bürgerdialog auf dem Marktplatz ein, um auch mit #Corona-Gegnern ins Gesprä… https://t.co/1KwmCBMLXl
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Kanzlerin #Merkel für verbindliche, zentrale Verhaltensregeln, um #Corona weiter einzudämmen. #Ramelow will Besc… https://t.co/NQkfbHHBx3
vor 3 Tagen