Erneute Absagen besonders bitter

Über die Grenzen und Möglichkeiten der Kirchenmusik in der von Corona geprägten Advents- und Weihnachtszeit sprach Uwe Naumann mit Markus Leidenberger, Landeskirchenmusikdirektor der Landeskirche Sachsens.
Uwe Naumann
  • Artikel empfehlen:
Kirchenmusik, Advent, Kirchenkonzerte, Weihnachtsmusik, Markus Leidenberger
Markus Leidenberger ist Landeskirchenmusikdirektor der Landeskirche Sachsens.

Herr Leidenberger, wieder muss die Kirchenmusik in der Advents- und Weihnachtszeit größte Einschränkungen wegen Corona ertragen. Haben sich die Kirchenmusikerinnen und -musiker schon daran gewöhnt?

Markus Leidenberger: Man gewöhnt sich nicht daran, weil nicht einfach etwas nicht stattfindet, sondern man gezwungen wird, geplante Veranstaltungen rückabzuwickeln, Personen, mit denen man gern arbeitet, zu enttäuschen. Das bezieht sich nicht nur auf Konzerte, sondern auch auf die wöchentliche Gottesdienstmusik. Besonders bitter sind die Absagen von aus dem letzten Jahr auf dieses Jahr verschobenen Aktivitäten. Diese Erfahrung ist neu.

Sind die kreativen Möglichkeiten der Musiker aus dem vergangenen Jahr sofort wieder da oder ist das Gefühl der Vergeblichkeit vorherrschend?

Im letzten Jahr haben sich in kürzester Zeit die Kompetenzen vieler Musiker im Online-Bereich stark erhöht. Diese stehen jetzt zur Verfügung. Allerdings sind die Grenzen der Medien, die einen persönlichen Kontakt nicht ersetzen können, auch schon ausgetestet. Die größte mentale Schwierigkeit ist die sich immer weiter hinausschiebende Planungsunsicherheit für das kommende Jahr.

Wie können Sie den Kirchenmusikern Hoffnung machen, Trost spenden?

Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker können sich an ihrem Doppelberuf freuen. Zum Können-Repertoire gehört grundsätzlich neben dem Ensemble-Leiten das Orgelspiel. Die Zeit ist gekommen, die Musiziermöglichkeit mit Tasteninstrumenten solistisch und kammermusikalisch neu zu schätzen. Die Pandemie wird ein Ende haben, wir wissen zwar nicht wann, aber ihr Ende ist sicher. Wir leben in dem Versprechen, dass wir auf Gott alle unsere Sorgen werfen können, auch die um die Zukunft unserer Chöre und Ensembles.

Was empfehlen Sie musikalisch für die Feiertage?

Ich empfehle Musik nicht nur aus der Konserve zu hören, sondern für sich aktiv zu musizieren, soweit es verantwortungsvoll möglich ist: Im kleinsten Kreis, in der Familie, im Gottesdienst oder der offenen Kirche, Pflege der kleinen musikalischen Formen, im Freien, von Kirchtürmen, über die Straße hinweg, musikalische Kontakte mit Abstand, solistische weihnachtliche Grüße können Distanzen und Meinungsverschiedenheiten überbrücken und einsame Nachbarn erfreuen.

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch


  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch




  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oelsnitz/Vogtland
  • Sommerkonzert
  • Kirche Tirpersdorf
  • , – Radeberg
  • KinderKirchenNacht
  • Kirche Großerkmannsdorf
  • , – Leipzig
  • Versöhnungsgebet im Zeichen des Nagelkreuzes von Coventry
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 7 Tagen