Gottesdienste in Sachsen wieder ohne Corona-Nachweis möglich

(epd)
  • Artikel empfehlen:
Gottesdienste, Sachsen, Corona-Nachweis, 2G, 3G
© Pronschee/Pixabay

In Sachsen entfällt mit der neuen Corona-Schutzverordnung vom 4. März auch der Corona-Testnachweis für Zusammenkünfte in Kirchen und Religionsgemeinschaften. Es werde lediglich noch ein Hygienekonzept benötigt, das Vorzeigen eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises sei nicht mehr nötig, sagte Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) am Dienstag in Dresden.

Die 3G-Regel finde allerdings bei Eheschließungen und Beerdigungen Anwendung, wenn diese in Innenräumen stattfinden. Im Außenbereich sei auch dort kein entsprechender Nachweis mehr erforderlich, hieß es.

Eine Kontakterfassung ist laut Köpping nur noch in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens erforderlich. Die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske in öffentlich zugänglichen Innenräumen von Einrichtungen, Läden oder Angeboten bleibe aber bestehen.

Sachsens Kabinett hat am Dienstag eine weitere Corona-Schutzverordnung beschlossen. Sie gilt bis zum 19. März. Angesichts der entspannteren Lage in den Krankenhäusern habe sich die Landesregierung auf weitere Lockerungen verständigt, sagte Köpping. Demnach sind derzeit keine Schließungen oder allgemeine, von der Bettenbelegung abhängige, Maßnahmen mehr vorgesehen.

Es gebe aber noch Einschränkungen: So werde für den Besuch von Messen und Kongressen ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis benötigt. Bei größeren Kultur-, Freizeit und Sportveranstaltungen gelten noch Kapazitäts- und Zugangsbeschränkungen. Clubs und Diskotheken können unter Beachtung der 2G-Plus-Regel wieder öffnen. Für sämtliche körpernahen Dienstleistungen gilt weiter die 3G-Regel.

Auch die Landeskirche hat einen neuen Orientierungsplan herausgegeben. Für den ganzen Plan bitte aufs Bild klicken, dann öffent sich die PDF:

EVLKS Orientierungsplan vom 4.3.22

Anzeige ehs

Impressionen Lausitz-Kirchentag


  • Görlitz begrüßt an diesem Wochenende zum »Lausitz-Kirchentag« © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Mit viel Musik und zahlreichen Angeboten wurde gefeiert © Steffen Giersch


  • Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte zu diesem Anlass Görlitz © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Strahlender Sonnenschein und Hitze beim Lausitz-Kirchentag, die Stimmung blieb oben auf © Steffen Giersch




  • Gestaltet wurde der Lausitz-Kirchentag von der Sächsischen Landeskirche (EVLKS) und der Landeskirche für Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz (EKBO) © Steffen Giersch


  • Tausende Christen nahmen am Lausitz-Kirchentag teil © Steffen Giersch


  • Stark in der Region: Die Sorben, hier in typischer Tracht © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Musik gehörte natürlich dazu, beim Gottesdienst und zahlreichen kleinen Teilveranstaltungen © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch




  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Auch diakonische Einrichtungen, wie hier die Bahnhofsmission, informierten © Steffen Giersch


  • Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Stände © Steffen Giersch


  • Und Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil © Steffen Giersch


  • Spiel, Spaß und Informationen an vielen Ständen und Veranstaltungsorten in Görlitz © Steffen Giersch


  • Familie in Sorbischer Tracht – jede Stadt hat ihre eigene Tracht, die leicht voneinander variiert © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Stände an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Ministerpräsident Kretschmer nahm an zahlreichen Gesprächen und Diskussionsrunden teil – ein wichtiges Thema in der Region: Der Braunkohleausstieg © Steffen Giersch


  • Auch Bettina Westfeld nahm an der Diskussionsrunde zum Braunkohleausstieg teil © Steffen Giersch


  • Austausch und Informationen boten viele Christen an – die Besucher nahmen das gerne und gut an © Steffen Giersch


  • Am gemeinsamen Stand der sächsischen Kirchenzeitung DER SONNTAG und der Berliner Zeitung DIE KIRCHE© Steffen Giersch

Größer anschauen? Hier klicken!

Cover FamilienSonntag 2-2022

Folgen Sie dem Sonntag:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Oelsnitz/Vogtland
  • Sommerkonzert
  • Kirche Tirpersdorf
  • , – Radeberg
  • KinderKirchenNacht
  • Kirche Großerkmannsdorf
  • , – Leipzig
  • Versöhnungsgebet im Zeichen des Nagelkreuzes von Coventry
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Logo LAGA Torgau 22

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»#Kirche wird #Minderheit« heißt es im neuen Sonntag. Die #Mitgliedschaftszahlen zeigen, die #katholische und… https://t.co/6skaWp59Kj
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
#Lausitz-#Kirchentag in #Görlitz – tausende Christen feiern. Hier unsere Impressionen vom Samstag:… https://t.co/P9l9QqsH22
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Tausende Christen feiern heute gemeinsam den Lausitz-Kirchentag in Görlitz. https://t.co/6mPYUBKqAZ… https://t.co/6mPYUBKqAZ…
vor 5 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Auf der Höhe des Jahres erinnert die #Kirche an das Ende und die #Vergänglichkeit. Doch wie von Ferne und als Vorsc… https://t.co/Y6DiPnNgiH
vor 7 Tagen