0

»Inhumaner Umgang mit Flüchtlingen in Libyen«

  • Artikel empfehlen:
  • Flucht online Tasten

    Foto: Timo Klostermeier/pixelio.de

  • Das Martin-Luther-King-Zentrum in Werdau / Foto: MLKZ

    Das Martin-Luther-King-Zentrum in Werdau / Foto: MLKZ

Das Martin-Luther-King-Zentrum Werdau sieht den Umgang mit Flüchtlingen in Libyen kritisch und fordert mehr Engagement seitens der Politik:

„Wir brauchen eine politische Lösung für ein stabiles Libyen hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Malta gemahnt. Die jetzt von der EU in Malta verkündete Absicht, Libyen bei der Aufnahme von Flüchtlingen zu helfen, scheint sich in das Gegenteil zu verkehren. Unabhängige Beobachter beklagen KZ-ähnliche Zustände in den libyschen Lagern. Nichtsdestotrotz will die EU mit der libyschen Regierung zusammenarbeiten, um Flüchtlinge von einer Überfahrt über das Mittelmeer abzuhalten."

Das Martin-Luther-King-Zentrum hält dies angesichts der Menschenrechtsverletzungen in Libyen für unrealistisch und einer Friedensnobelpreisträgerin, die die EU immer noch ist, für nicht würdig. „Wir wollen nicht zulassen, dass die EU Herrn Trump nacheifert“ , so der Vereinsvorsitzende Martin Böttger.

Das Martin-Luther-King-Zentrum Werdau wird im bevorstehenden Bundestagswahlkampf allen Kandidaten der Region entsprechende Wahlprüfsteine vorlegen.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu »Inhumaner Umgang mit Flüchtlingen in Libyen«
Tageslosung

Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht den Schein verlieren; denn der HERR wird dein ewiges Licht sein.

(Jesaja 60,20)

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

(1.Petrus 1,3)

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Zöblitz
  • Tschechischer Kreis
  • Pfarrhaus
  • , – Leipzig
  • Familienfest
  • Adventhaus
  • , – Leipzig
  • Offene Kirche
  • Kirche Schönau
Umfrage
Braucht der Landesbischof einen repräsentativen Bischofssitz?
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
»Zuhören ist wichtiger als reden« nach dem #Anschlag in #Barcelona - https://t.co/b2x8J56M1J
heute
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Christliche #Jugend will in #Sachsen mit witziger Idee zur Teilnahme an der Wahl motivieren – mit Einkaufchips: https://t.co/SVAmM4Lxsm
gestern
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Chef des Bach-Archivs #Leipzig Alexander #Steinhilber geht überraschend »aus persönlichen Gründen« https://t.co/1eaH0UgNe1
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Gemeinsames #Abendmahl schon 2021? Das sagt Altbischof Wolfgang #Huber: https://t.co/aBvmKvJJ1H
vor 4 Tagen