0

Leipziger Friedensgebet zu Chemnitz und Köthen

Stiftung Friedliche Revolution gestaltet Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche für Grundwerte des christlichen Glaubens
(epd)
  • Artikel empfehlen:
Die Leipziger Nikolaikirche. © St. Nikolai/PR
© St. Nikolai/PR

Das traditionelle Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche steht am kommenden Montag im Zeichen der jüngsten Ereignisse in Chemnitz und Köthen. Gestaltet wird es von der Stiftung Friedliche Revolution, wie der langjährige Pfarrer der Leipziger Thomaskirche, Christian Wolff, am Donnerstag in Leipzig mitteilte. Er selbst werde eine Ansprache halten, erklärte Wolff. Das Gebet wolle ein Zeichen für die Grundwerte des christlichen Glaubens setzen, »für ein demokratisches Miteinander, für gegenseitigen Respekt und für ein friedliches Zusammenleben in unserer Stadt«, hieß es weiter.

Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 13.09.2018 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Teenie Tage 2019
  • Ev.-Luth. Trinitatiskirchgemeinde
  • , – Dresden
  • Mal- und Zeichenwerkstatt
  • Dreikönigskirche – Haus der Kirche
  • , – Leipzig
  • Kinderbibeltage
  • Pfarrhaus Schönefeld
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Pfarrer Tilmann #Popp soll neuer Superintendent von #Bautzen-Kamenz werden. Werner #Waltsgott geht im Juni in den R… https://t.co/Ii8BAqjum6
vor 17 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Manuela Kolster startet heute als neue Referentin für Umwelt und ländliche Entwicklung an der #Heimvolkshochschule… https://t.co/3kBaUGF5p9
vor 20 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Sehenswerte Ausstellung ab heute im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig mit Fotografien des Niederländers Martin… https://t.co/cvdcovTSsj
vor 21 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Neuer #Landesrabbiner Zsolt #Balla (39) setzt auf ein engagiertes #Judentum im Freistaat. 2600 Juden gehören in… https://t.co/fNl45UK8jO
vor 21 Tagen