0

Leipziger St. Thomas-Gemeinde geht Pilgern

so
  • Artikel empfehlen:
Wandern Rucksack Hut
© Rainer Sturm/pixelio.de

Am kommenden Sonnabend, 26. August 2017, lädt die Kirchgemeinde St. Thomas zur diesjährigen Pilgertour ein. Sie führt von Frohburg über Streitwald und die Burg Gnandstein nach Frohburg zurück. Die Strecke beträgt rund 16 km. Das teilte die Kirchgemeinde vorab mit.

»Unsere Anfangsandacht werden wir in Frohburg in der fast 800 Jahre alten St. Michaeliskirche miteinander feiern. Danach geht es an der Wyhra entlang auf direktem Wege nach Streitwald und zur Burg Gnandstein hinauf, in der die spätmittelalterliche Burgkapelle eine ganze halbe Stunde für uns reserviert ist. Wir sind sehr gespannt darauf, denn diese war über Jahre nicht zugänglich«, so Monika v. Seggern-Mattheis von der Thomas-Gemeinde. »Zurück pilgern wir auf weichen Waldwegen durch den idyllischen Streitwald; dies ist der schönste Teil unseres Weges, den wahrscheinlich schon Luther gekannt hat. Hier lässt sich die herrliche Natur am besten schweigend genießen.« Bald hinter dem Dorf Streitwald sehe man das Schloss Frohburg. Durch »ruderalisierten« Wald geht es wieder zurück zum Bahnhof.

Der Treffpunkt: 8.05 Uhr am Hbf, Information am Querbahnsteig (Abfahrt 08.20 Uhr, Gleis 23, Richtung Chemnitz).

Benötigt wird gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ein kleiner Rucksack für die eigene Verpflegung.

Diskutieren Sie mit

0 Lesermeinungen zu Leipziger St. Thomas-Gemeinde geht Pilgern
Quelle
VERÖFFENTLICHT AM 24.08.2017 Artikel drucken

Folgen Sie Sonntag Sachsen:

Aktuelle Veranstaltungen
  • , – Chemnitz
  • Seniorentreff
  • Gemeindezentrum Markersdorf
  • , – Dresden
  • Abendgebet
  • Flughafenkapelle
  • , – Leipzig
  • Friedensgebet
  • Nikolaikirche
Audio-Podcast

Der Twitter-Sonntagticker
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Der SONNTAG berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die fehlende Transparenz bei der Diakoniestiftung in Sachse… https://t.co/VeFRBT47Kv
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Überraschend: Der Diakonie-Chef Sachsens #Schönfeld geht. Er wechselt ins Landeskirchenamt. Nachfolger soll Oberla… https://t.co/yyPnNbuf5B
vor 3 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
1988 initiierte eine DDR-Oppositionsgruppe die Aktion »Eine Mark für #Espenhain« gegen die extreme Umweltverschmutz… https://t.co/xzWQYcST9m
vor 12 Tagen
Sonntag Sachsen @sonntagticker
Raues Klima: Helfer engagieren sich im Namen ihrer Kirche für Flüchtlinge und werden dafür bedroht und beleidigt –… https://t.co/UhQg2lfeEz
vor 19 Tagen